04.12.14 15:54 Uhr
 175
 

Apple: Kein Markenschutz für App Store in Australien

Der Begriff "App Store” wird in Australien nicht markenrechtlich geschützt werden. Ein Antrag Apples wurde von einem Richter ein weiteres Mal abgelehnt.

In einem Berufungsverfahren betrachtete der Richter den Begriff ein weiteres mal als "rein beschreibend". Der Bezug zu Apple sei nicht klar zu erkennen.

Währenddessen wurde der Begriff "Appstore" ohne Leerzeichen allerdings auch in Australien unter Markenschutz gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Apple, Australien, App, Store, App Store, Markenschutz
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 17:20 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Zwar nicht konsequent, aber ein nicht-zulassen ist schon richtig. "App" ist viel zu Allgemein. Wär ja genauso wie wenn sich ein Weiße-Waren Hersteller "Küchen-Geschäft" schützen lassen wollte.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?