04.12.14 14:09 Uhr
 1.886
 

iPhone7: Spekulationen über das neue Smartphone

Das iPhone 6 ist noch nicht lange verfügbar, schon gibt es Spekulationen über die Fähigkeiten des Nachfolgers.

Angeblich soll die nächste Generation des iPhone über die Fähigkeit verfügen einen Sturz zu erkennen und sich so zu drehen, dass es mit der Rückseite auf dem Boden aufschlägt. So sollen Schäden am Gerät minimiert werden.

Es wurde auch schon ein entsprechender Patentantrag genehmigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Fähigkeit, iPhone 7
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple warnt: Das iPhone 7 sollte beim Telefonieren nicht ans Ohr gehalten werden
iPhone-7-Nutzer bohren wegen Prank ihr Gerät kaputt
China: Sohn eines Milliardärs schenkt seinem Hund acht neue iPhone 7

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 14:09 Uhr von spamverdacht
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin beeindruckt und frage mich ehrlich gesagt wie es möglich sein soll das iPhone im freien Fall zu drehen (Schwerpunkt??)... wir dürfen gespannt sein.
Kommentar ansehen
04.12.2014 14:10 Uhr von TinFoilHead
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
iPhone7: Spekulationen über das neue Smartphone

Och mann, das wird ja sowas von langweilig, alle paar Wochen der nächste Hype für irgend so ein Überwachungsgerät, gääääääääähhhhhhn...
Kommentar ansehen
04.12.2014 14:42 Uhr von ur.ce
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Das wird sowieso wieder nur Schrott. Apple kaufen sich nur Leute, die von sich eingenommen sind. Samsung kaufen sich Leute die Technik lieben. Apple punktet nur mit einigermassen Design. Das ist auch alles was Tim Cook (homosexuell) anbietet.

[ nachträglich editiert von ur.ce ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 14:47 Uhr von HumancentiPad
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ ur.ce

Völlig egal ob schwul oder nicht!!
Kommentar ansehen
04.12.2014 15:34 Uhr von killa_mav
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ ur.ce
Apple kaufen die Leute, die an ihrem Handy bzw. dem OS nicht basteln wollen.
Nichts gegen Andriod oder Windows Phone...aber das Argument ist ja meist, dass man ein offeneres System hat. Das allerdings braucht bzw. will gar nicht jeder.
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Das iPhone 7 bekommt jetzt vielleicht endlich einen Anschluss um es an der Fernmeldesteckdose anzuschließen.
So zu tun als ob man "schnurlos" sprechen könnte, sollte langsam peinlich sein, weil jeder weiß, dass da gar niemand am anderen Ende sein kann - ohne Kabel.
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:31 Uhr von Semper_FiOO9
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gabs nicht schon Patente und Spekulationen zu zig älteren iPhones, dass die mit solchen "AirBags" ausgerüstet sein "werden"? und nix dergleichen passierte...

Meiner Meinung nach wird es hier genauso sein wie immer. Apple verbaut ca 1,5 - 2 Jahre alte HW und preist alte Features als neu an.
Als Technik-Fan für mich natürlich traurig, wäre das anders, wäre ich sicherlich einer der ersten mit einem iPhone.
Kommentar ansehen
04.12.2014 18:12 Uhr von CrazyWolf1981
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie wärs mit einem IQ Test beim ersten Start des iPhones? Erst bei gewisser geistiger Reife und Verantwortungsbewusstsein kann man überhaupt erst das Teil benutzen oder sogar erst dann kaufen.
Wenn Kunden zu blöd sind sorgfältig mit ihren Sachen umzugehen, ist das schon traurig. Meine ganzen Handys haben noch nie den Abflug gemacht, selbst bei den Kids in unserer Familie passiert das nicht. Weil sie mit gewisser Achtsamkeit und Wertschätzung erzogen wurden, da passt man auf seine Sachen auf. Ohne Schutzhülle macht eh keiner was bei uns.
Der Patenteintrag ist irgendwo ein Eingeständnis der Unfähigkeit der Apple Kunden. Um besser protzen zu können ist halt ein nacktes iPhone geeigneter als eins mit Schutzhülle.
Kommentar ansehen
04.12.2014 19:37 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Nur weil das (verdammt clevere) Patent gewährt wurde, bedeutet das noch lange nicht, dass die dafür notwendige Technik auch in ein Telefon passt.
Kommentar ansehen
04.12.2014 21:36 Uhr von BastianSander
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bitte bitte bitte lies dir quelle und patent richtig durch!!! total falsche news!!! und neu ist es auch nicht, denn apple hat den patentantrag schon vor einigen jahren gestellt, nur wurde er erst jetzt genehmigt und somit veröffentlicht.
pfff

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple warnt: Das iPhone 7 sollte beim Telefonieren nicht ans Ohr gehalten werden
iPhone-7-Nutzer bohren wegen Prank ihr Gerät kaputt
China: Sohn eines Milliardärs schenkt seinem Hund acht neue iPhone 7


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?