04.12.14 13:41 Uhr
 204
 

Medien: Trabzonspor wirft Hakan Calhanoglu Vertragsbruch vor - FIFA eingeschaltet

Dem Spieler von Bayer Leverkusen, Hakan Calhanoglu, droht wieder Ärger. Nun vom türkischen Verein Trabzonspor. Das berichtete die türkische Zeitung "Sabah".

Im Alter von 17 Jahren soll Calhanoglu einen Vorvertrag bei Trabzonspor unterschrieben haben. In diesen soll auch eine Klausel gestanden haben, das man bei Nichtantreten des Vertrages eine Millionen Euro Strafe bezahlen muss.

Der türkische Klub fordert nun eine Million Euro und eine Sperre von einem halben Jahr für den türkischen Nationalspieler. Deshalb hat man die FIFA eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: FIFA, Hakan Calhanoglu, Trabzonspor, Vertragsbruch
Quelle: sportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?