04.12.14 13:22 Uhr
 696
 

Neuwied: Jugendlicher nach Zigarettenautomatsprengung verstorben

Vor etwa einer Woche haben Jugendliche in Neuwied einen Zigarrettenautomaten gesprengt.

Einer der Täter ist nun gestorben, man erklärte den 16-Jährigen für hirntot.

Der Automat wurde offenbar mit Treibgas gefüllt und dann angezündet: Wegfliegende Teile verletzten den 16-Jährigen so schwer, dass er den Verletzungen nun erlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugendlicher, Zigarettenautomat, Neuwied
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 13:52 Uhr von LuCiD
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
das wird ihm eine lehre sein...! ;-)
Kommentar ansehen
04.12.2014 13:53 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kippenrauchen ist tödlich
Kommentar ansehen
04.12.2014 21:07 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hirntot war der schon vorher.
Kommentar ansehen
05.12.2014 08:59 Uhr von Bodensee2010
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt im leben immer irgendwelche intelligenzfreie typen die was ganz cooles veranstalten wollen und sich im grunde genommen strafbar machen
hier brauchen sich wenigstens keine gerichte mehr überlegen die wievielte chance man diesem täter geben kann
steht oder stand doch auf den packungen immer der hinweis " rauchen kann tötlich sein "........

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?