04.12.14 12:31 Uhr
 6.524
 

Streit um Zeremonie: Auf Sarg von Prügelopfer Tugce lag ein Brautschleier

Die Beerdigung des Prügelopfers Tugce wurde von vielen Trauernden begleitet, doch im Vorfeld gab es offenbar Streit über die Zeremonie.

Der Sarg wurde mit einem Brautschleier geschmückt, denn Tugces Freund wollte ihr demnächst einen Heiratsantrag machen.

Die Familie wurde jedoch von Türken und Aleviten konfrontiert, die sich alle eine andere Trauerfeier wünschten: Es wurde diskutiert ob es ein Totengebet in einer Moschee geben soll, ob sie sowieso ungläubig war und andere belastende Dinge für Angehörige wurden debattiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Sarg, Zeremonie, Tugce, Prügelopfer
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 12:43 Uhr von Maverick Zero
 
+38 | -2
 
ANZEIGEN
Args, das ist doch das letzte, was man sich in so einer Situation wünscht. Dass Verwandte, Bekannte und sonstige wie die Aasgeier auf alles Übriggebliebene stürzen und jeder versucht, seine Idee durchzudrücken, bis es zum Streit kommt.

Idealerweise sollte man lange vor dem eigenen Ableben festlegen, was danach kommen soll. Dem Atheisten wäre eine erzkonservative religiöse Zeremonie genauso fremd, wie einem anderen eine Abschiedsparty mit fröhlicher Musik.
Kommentar ansehen
04.12.2014 13:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Viele bereiten sich auf diese Weise vor, aber wer denkt in diesem Alter schon daran, dass man den Löffel abgeben könnte.

Und der Streit am Sarg ist in allen Nationen nur zu beliebt.
Kommentar ansehen
04.12.2014 13:04 Uhr von Maedy
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
warum wird da jetzt drauf rumgehackt?
... und vorallem warum diese bekloppe Überschrift,die suggeriert,dass der Brautschleier an dem "Streit"schuld wäre.
Kommentar ansehen
04.12.2014 13:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Es sollte so gemacht werden, wie es der Toten entsprechen würde, und nicht irgendwelchen religiösen Ansichten von ein paar Spinnern. Allem Anschein nach schien sie ja nicht so religiös gewesen zu sein, denn sie machte einen glücklichen und freien Eindruck auf den Bildern, nicht wie sonst in deren Kultur üblich. Das sollten dann auch alle akzeptieren, und sie jetzt nicht für den Misst noch instrumentalisieren.
Kommentar ansehen
04.12.2014 14:08 Uhr von Schnibbeldibip
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
ganz erbärmlich......
Kommentar ansehen
04.12.2014 14:26 Uhr von Suffkopp
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@slimer72 - wieso gräbst Du das jetzt wieder aus. Kannst Du das endlich mal stichfest belegen mit Beispielen,. Zitaten, Links usw. Also mit etwas glaubhaften ausser dem was Du mal irgendwo gehört oder gelesen hast?

Meinst Du Dein Intellekt reicht dazu?

Und sonst: halt einfach die Klappe mit so einem Scheiß.

@tante_mathilda und Dir kann man nur jegliche ordentliche Berichterstattung absprechen. Wo hat es Streit um die Zeremonie gegeben? Du hetzt doch auch nur und rubbelst Dir dabei einen.

Es waren Spacken im Facebook die sich "gestritten" haben. Und es waren Journalisten die sich mal wieder auf der Trauerfeier daneben benommen haben.

Kannst Du bitte zukünftig Dein Hirn einschalten bei News? Oder ist Dir das nicht möglich?


[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 15:39 Uhr von SpankyHam
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Tutschge
Kommentar ansehen
04.12.2014 15:59 Uhr von Suffkopp
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@Carnap - das Du geschmacklos bist hast Du gerade wieder bewiesen.
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:02 Uhr von SpankyHam
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:16 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Völligst Respektlos von diesen Einmischern!

Soweis erfüllt mich zutiefst mit Abscheu.
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:27 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Hansebanger

Danke!
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:36 Uhr von BerndLauert
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
meine Güte, jetzt wird die Leiche noch zwangsverheiratet..
Kommentar ansehen
04.12.2014 16:59 Uhr von Schmollschwund
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@CrazyWolf1981_
"Allem Anschein nach schien sie ja nicht so religiös gewesen zu sein, denn sie machte einen glücklichen und freien Eindruck auf den Bildern, nicht wie sonst in deren Kultur üblich."


Nach dem lesen eines solchen Kommentars muss ich an einen Menschen denken, der wohl den ganzen Tag lieber auf´s Smartphone blickt, als sich mal seine Umwelt anzusehen.

Wenn man das mal tut und "unter" das Kopftuch durch in die Gesichter blickt, dann sieht man nicht viele Frauen die einen unglücklichen Eindruck machen. Im Gegenteil. Ich seh recht oft Frauen mit Kopftuch und Selbstbewusstsein.

Gut, dass ist auch irgendwie ein Generationending. Bei den älteren Frauen kommt man nicht umhin deren Gleichgültigkeit und Selbstaufgabe zu sehen. Springt einem ja direkt in´s Gesicht. Aber bei den Jüngeren, da sieht man schon ganz andere Gesichter.
Kommentar ansehen
04.12.2014 17:15 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Der Bericht in der "Welt" ist ellenlang. Es wird viel darüber geschrieben, wie die Trauerfeier war und was man sah und spürte. "Das Autor" der News auf SN macht dann eine News, im Endeffekt nur aus einem Satz:

Quelle: "Türken und Kurden stritten im Internet, ob Tugce Muslimin oder Alevitin war, ob ihr Totengebet daher in einer Moschee stattfinden solle oder besser im Cem Evi, dem Gebetshaus der Aleviten."

Naja. "Das Autor" war wohl nur der letzte Abschnitt und das Wörtchen "konfrontiert" wichtig.
Kommentar ansehen
04.12.2014 17:26 Uhr von sooma
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
"Allem Anschein nach schien sie ja nicht so religiös gewesen zu sein, denn sie machte einen glücklichen und freien Eindruck auf den Bildern"

Warum sollte man nicht religiös im Sinne von gläubig UND frei und glücklich sein?
Kommentar ansehen
04.12.2014 18:22 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@sooma - weil sich das hier gewisse User einfach nicht vorstellen können bei einer weiblichen Muslemin. Dazu reicht dann der Horizont bei denen anscheinend doch nicht.
Kommentar ansehen
04.12.2014 21:03 Uhr von Rongen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie scheiße unsere Gesellschaft ist sieht man hier wieder in bester Qualität wer hat das Recht der Familie in irgendeiner Form vorzuschreiben wie sie zu Trauern haben ?
Der Gipfel ist die Mediengeilheit das auch noch zu filmen und mit aller Gewalt noch das letzte Informatiönchen herraus zu quetschen.
Derjenige der wirklich belagert und belästigt werden sollte ist doch der Täter, aber ich vergass er ist ja eine Fachkraft da redet man ja nicht drüber wenn die Leute töten.
Kommentar ansehen
05.12.2014 00:40 Uhr von verarsche-spam
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ist nicht die(der) erste und wird auch nicht die(der) Letzte sein der totgeschlagen wird weil er helfen wollte.

[ nachträglich editiert von verarsche-spam ]
Kommentar ansehen
05.12.2014 01:25 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ Hansebanger

in einem anderen Thread hatte ich danach gefragt, wie man Tugce richtig ausspricht ;-)

wenn ich an sie denke und mir im Geist die falsche Aussprache vorstelle, habe ich das Gefühl, ihr nicht gerecht zu werden

deshalb danke

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?