03.12.14 21:14 Uhr
 610
 

Neues "Bundes-Rootkit" Regin agiert ähnlich wie "Stuxnet"

Die neue Software "Regin" die unter anderem auch von der Bundesregierung eingesetzt wird, kann zur gezielten Überwachung von Personen eingesetzt werden.

Es handelt sich bei "Regin", um ein ausgefeiltes Rootkit was auf den Computer des Opfers übertragen wird.

Das Root existiert nach Angaben der Sicherheitsfirma "Symantec" in über 50 verschiedenen Modulen. Unter anderem kann es die Passwörter des Opfers auslesen oder sogar zur Überwachung von GSM-Basis-Stationen eingesetzt werden.


WebReporter: Xonax
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bundesregierung, Neues, Stuxnet
Quelle: futurezone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.12.2014 03:01 Uhr von Justus5
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gibts auch noch mal bissel mehr.
U.a. auch einschätzung von Kaspersky.
http://www.speicherguide.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?