03.12.14 21:05 Uhr
 1.163
 

Nagold: 19-Jähriger missbrauchte monatelang Kinder sexuell - Bewährungstrafe

Im südlichen Landkreis von Nagold verging sich ein 19-Jähriger über Monate hindurch an elf- bis 13-jährigen Jungen sexuell.

Der 19-Jährige forderte von den Jungen sich in einer Umkleidekabine gemeinsam selbst zu befriedigen und verschickte Bilder und Videos von sich, auf denen er bei sexuellen Handlungen zu sehen ist.

"Was haben Sie sich eigentlich dabei gedacht?", fragte der Richter den 19-Jährigen und verurteilte ihn zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung und 80 Stunden gemeinnützige Arbeit. Außerdem muss er sich in psychotherapeutische Behandlung begeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BusinessKlasse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Missbrauch, sexuell
Quelle: schwarzwaelder-bote.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 22:04 Uhr von Nothung
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Willkommen, neuer User BusinessKlasse!
Kommentar ansehen
03.12.2014 22:31 Uhr von Trallala2
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@BusinessKlasse

Den Nic zu wechseln ist leicht, seine Angewohnheiten und Verhalten nicht. Man muss kein Experte sein um hinter verschiedenen Nics bei dir die gleiche Person zu erkennen. Du machst deine Erkennung zu leicht. Deine Themen, Wortwahl und Reaktion auf Ablehnung ist immer die Gleiche.
Kommentar ansehen
04.12.2014 00:51 Uhr von h1111
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
(Unabhängig der News)

Schrecklich wie die deutschen alle halbe Stunde ein Kind missbrauchen. Ein Glück macht Haberal darauf aufmerksam. Wir sollten in die Türkei auswandern.

Oh halt...

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...
Kommentar ansehen
04.12.2014 08:36 Uhr von TooFar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Kinder dürfen sich heute nicht mehr austoben. Kein Wunder dass die mit der Volljährigkeit über´s Ziel hinausschießen.
Kommentar ansehen
04.12.2014 11:37 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@BusinessKlasse

http://www.bdzv.de/...

kein wunder das in deutschland soviel passiert bei soviel migranten im land (verzeihung: personen mit migrationshintergrund)

dabei finde ich ein artikel besonders interessant

"Eine Erkenntnis vor allem schält sich bei Recherchen in der Türkei und in Deutschland heraus: Es gibt in türkischen oder türkischstämmigen, damit in der Regel muslimischen Familien in Deutschland ein doppeltes Tabu. Missbrauch ist tabu, der Koran verbietet ihn, und doch gibt es ihn, wie überall und in jeder Kultur. Darüber zu reden, Hilfe zu suchen, die Schande aus der Familie herauszutragen, ist auch tabu. „Viele Mädchen, die mir von ihrem Leid erzählen, würden sich nie wehren, niemals von daheim fortgehen, nie ihre Eltern anzeigen”, sagt Selmin Kundrun. „Damit würden sie ihre Familie entehren. Und das ist schlimmer, als selbst Opfer zu sein.”"

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 17:52 Uhr von Patreo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
,,In Deutschland gibt es dies 8 bis 10 Mal mehr als in anderen Kulturen und Ländern"

Du gibst als Quelle DIE WELT an (Demzufolge folgender Artikel auch stimmen müsste: http://www.welt.de/...)
.
ABER: In der Welt wird dein Urteil von 8-10 mal mehr als in anderen Kulturen nicht bestätigt.
Das ist bisher deine Behauptung. :-)


Darüberhinaus die Top 5 Länder, in denen Kindesmissbrauch anhand von Häufigkeit dokumentiert wird sind USA, Indien, Südafrika, England und Zimbabwe:
USA:
,,Adult retrospective studies show that 1 in 4 women and 1 in 6 men were sexually abused before the age of 18. This means there are more than 42 million adult survivors of child sexual abuse in the US," said the CAC."
http://www.ibtimes.co.uk/...

Südafrika:
,,South Africa has some of the highest incidences of child and baby rape in the world. Many children are brutalized so often that they are desensitized to the abuse being a crime. A 2002 survey by the Community of Information, Empowerment and Transparency (CIET), an international group of epidemiologists and social scientists, found 60% of both boys and girls surveyed thought it was not violence to force sex upon someone they knew, while around 11% of boys and 4% of girls admitted to forcing someone else to have sex with them."
http://content.time.com/...

Indien: 42 Prozent der Bevölkerung sind Kinder oder Jugendliche.
Laut einer Studie sind 52 Prozent Opfer von Missbrauch
The study´s[161] main findings included: 53.22% of children reported having faced sexual abuse.
Quelle: Wikipedia


,,Child maltreatment is higher in countries in eastern Europe"
European Report on preventing child maltreatment von der WHO S.10
http://www.euro.who.int/...

Gesamtüberblick:

,,Pereda et al. (2009) conducted a meta-analysis of 65 child sexual
abuse prevalence studies from 22 countries.2
The analysis showed
that 7.9% of men (7.4% without outliers) and 19.7% of women (19.2%
without outliers) had suffered some form of sexual abuse prior to the
age of 18. Overall, the highest prevalence rates for child sexual abuse
(34.4%) were reported in Africa (Morocco, Tanzania, South Africa).
Europe showed the lowest prevalence rates (9.2%). America, Asia
and Oceania have prevalence rates between 10.1% and 23.9%"
http://www.coe.int/...


Bedeutet:
1) Du hast eine Quelle auf die du dich wiederholt beziehst.
2) Du leitest daraus normative Rückschlüsse, die so nicht in der Quelle stehen
3) Entgegen deinen Rückschlüssen stehen unterschiedliche und zu einander unabhängige Studien und Quellen über andere Länder der Welt, die dir klar widersprechen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 18:24 Uhr von Patreo
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
,,In Deutschland leben um die 12 Mio. Kinder."
Zunächst einmal leben in Deutschland 13,1 Millionen minderjährige Kinder. Das wären auch nur knapp 10 Prozent mehr als von dir angegeben. :-)
https://www.destatis.de/...


,,Davon wird jedes 8 Kind sexuell missbraucht. "
Auch deine einzige Quelle repetitiv wie ein Gebetsbuch vorzuhalten und verzweifelt dran zu klammern machts nicht besser. :-)
Es gibt eine Studie, wonach jede 8 Kind sexuell missbraucht wird das stimmt.
Woher kommt jetzt der Rückschluss es sei nicht nur schlimm, sondern schlimmer als in anderen Ländern?

,,In anderen Ländern, wie manche User hier zum Beispiel oft angeben, kommt sowas bewiesenermaßen nur 5 bis 6 Mal vor und nicht 44 Mal wie in Deutschland."
Welche andere Länder?
Südafrika, USA, Indien haben eine höhere Zahl und nu?

,,Ist alles recht einfach. Auch Du wirst es noch verstehen"

Eben, dass du nach wie vor keine richtige Relation hast, sondern krampfhaft mit einer Quelle hantierst. :-)
Es sei dir gegönnt, dass du sie gefunden hast.
Es gibt ja auch ein Problem mit sexuellem Missbrauch in Deutschland.
Dass es höher sei als in anderen Ländern bzw. allen Ländern wie du implizierst fern ab der Quelle ist falsch.
Ist es höher als in ausgewählten Ländern?
Das wäre möglich.
Ist es niedriger als in einer Anzahl anderer Länder?
Absolut.
Ist Deutschland ein Land mit der höchsten Anzahl an Kindesmissbrauch?
Nein
Wenn du schon mit Zahlen jonglieren möchtest, weise ich dich gerne daraufhin, dass über 20 Prozent der Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund haben und deine Zahlen, so beschämend sie für das Land sind, nichts über die Nationalität oder den kulturellen Hintergrund aussagen.
Die gleiche Studie könnten Xenophobe benutzen um gegen Migraten zu hetzen.


,, Das sind an die 16.000 Kinder im Jaht (polizeilich erfasst)"

Türkei:
,,A total of 17,589 cases were opened in 2012 alone on child abuse"
http://www.hurriyetdailynews.com/...

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 18:39 Uhr von Patreo
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
BusinessKlasse (vielleicht doch lieber einen kürzeren Nick beim nächsten Mal)

Deine Argumentation ähnelt in gewisser Weise zwei Nachrichten
1) Dass Muslime die Kugelform der Erde als erste entdeckt haben sollen
2) Dass ein muslimischer Seefahrer vor Kolumbus in Amerika gewesen sein soll

Beides sind Nachrichten, die so existieren, jedoch nicht nur gesicherte Fakten enthalten sondern wie in deinem Falle sogar solche bewusst welche revidieren und leugnen

1) Bei dem ersten gab es den muslimischen Gelehrte, der durchaus ein Gewicht auf seinem Gebiet war, jedoch nachweislich erst nach altgriechischen Forschern die Erde als Globus beschrieb.
Die Antike hat bereits Vorgänger gekannt.

2) Der von dir erwähnte Kartograph lebte zwar zur Zeit von Kolumbus und war ebenfalls ein anerkannter Experte in seinem Bereich, aber die Karte von Piri Reis mit Amerika drauf, entstand erst 1513.
Das beweist zwar, dass er diese Karte gezeichnet hat aber nicht, dass er auf Basis dessen VOR Kolumbus in Amerika gewesen ist
Das ist von dir aber so gedeutet.
Ebenso deine bisher einzige Quelle im Bezug und Relation zu Kindesmissbrauch in Deutschland.

Die Quelle sagt: Ja auf dem Gebiet der BRD gibt es Kindesmissbrauch und belegt dies mit erschreckenden Zahlen, denn schon ein Kind ist zu viel.

Deine Argumentation: Deutschland würde sich zu anderen Ländern (zu implizierst hierbei durch Pauschalisierung alle) besonders negativ hervorheben und versucht daraus etwas Essentialistisches gegenüber der deutschen Kultur abzuleiten, als Rache, weil sich hier viele Deppen rassistisch gegen Türken äußern.
Das aber ist deine Deutung.
Die Quelle von dir sagt nichts über den kulturellen Hintergrund aus, die Quelle stellt keine Relation zu allen anderen Staaten und stellt Deutschland auf einem Ranking auf den untersten Platz.
Das kommt durch deine Interpretation auf Basis der Intention es denen heimzuzahlen, die sich rassistisch gegenüber Türken/Türkei äußern.
Damit nutzt du halt auch rassistischen Essentialismus und implizierst in Deutschland einen besonders hohen drang zum Kindesmissbrauch innerhalb der Kultur.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 18:51 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
,,Sind bei deiner Rechnung die 50.000 Kinder aus der Tschechei dabei?"
Sind in der BusinessKlasse Hochrechnungen dabei wie viele Menschen beim Kindesmissbrauch einen Migrationshintergrund hatten?
,,Für die Studie wurden rund 11.500 Menschen im Alter von 16 bis 40 Jahren anonym befragt. Knapp 20 Prozent der Teilnehmer wiesen einen Migrationshintergrund auf. "
BusinessKlasse versucht es über etwas DEM DEUTSCHEN ANHAFTENDES zu beschreiben, was aber nicht erwiesen werden kann.
Gibt es ein erwiesenes ,,Vergewaltigergen", dass nur auf gewisse Kulturen zutrifft?:-)

Die Zeit berichtet auch über Inzestdebatten:
,,Manche Gesellschaften erlaubten oder erlauben den Inzest, andere nicht. Die Rechtslage ist international uneinheitlich, in so unterschiedlichen Ländern wie den Niederlanden, Japan oder der Türkei ist Inzest bei Erwachsenen erlaubt."
http://www.zeit.de/...

Daraus wird aber doch nicht der Rückschluss legitim, dass alle Türken Inzest betreiben.
Das stimmt eben nicht, dass man von gewissen Situationen auf alle schließt.

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 19:03 Uhr von Patreo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es steht außer Frage, DASS es das Problem in Deutschland gibt.

Das kann man tatsächlich mit der Quelle von BusinessKlasse zeigen.

Dass es höher als in manchen Ländern ist, kann man bestimmt zeigen beziehend auf Beispiele.
Es steht aber nicht in der Quelle von BusinessKlasse von der Zeitung DIE WELT.

Dass die Rate niedriger ist als in anderen Ländern und dafür nicht ausschließlich jemand als Täter in Frage kommt,der Deutscher ist, ergibt sich daraus, dass die Gründe für Missbrauch in Südafrika beispielsweise bestimmte Hintergründe hätten. Es gibt dafür keine Erhebung und keinen Beweis.

Dass es ein ,,deutscher Charakterzug" sein soll Kinder zu missbrauchen, wie BusinessKlasse impliziert, halte ich für ein rassistisch motiviertes Vorurteil, als Reaktion auf andere pauschale rassistische Äußerungen hier im Forum gegenüber der türkischen Ethnie.
Es ist kein ,,russischer Charakterzug" sich todzusaufen, kein ,,türkischer Charakterzug" jemanden mit einem Messer zu töten und kein ,,französischer Charakterzug" Froschschenkel zu fressen.
Sowas sind rassistische Vorurteile. :-)

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
04.12.2014 19:22 Uhr von RainerLenz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BusinessKlasse
"Du solltest Deinen eigenen Text schon selber verstehen, wenn Du dazu in der Lage bist."

jung, du hast nicht alle tassen im schrank
Kommentar ansehen
04.12.2014 23:32 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und weg ist er
Kommentar ansehen
05.12.2014 16:34 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, er ist nicht weg.
Willkommen, neuer User ultitatcha.
Kommentar ansehen
05.12.2014 17:29 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hibbelig auch meine Kommentate werden bisweilen gelöscht.
Aber all diese Fakten hätte ich nie gewusst wenn Haberal nicht so nen Stuss behauptet hätte
Kommentar ansehen
05.12.2014 22:20 Uhr von Nothung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Lewis
Weil er unter seinen vielen Namen wie z.B. Bir, Konstantin, Haberal immer wieder diesen Artikel aus der Welt aus dem Jahr 2003 zitiert hat, in dem es um deutsche Päderasten in Tschechien geht.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?