03.12.14 17:41 Uhr
 426
 

Köln: Femen-Nacktaktivistin muss 1.200 Euro für Altarstürmung zahlen

Letztes Weihnachten ist die Femen-Aktivistin Josephine Witt nackt auf den Altar des Kölner Doms geklettert, um gegen die Macht der Kirche zu demonstrieren.

Das Amtsgericht Köln bestrafte sie nun deswegen und die 21-Jährige muss 1.200 Euro Geldbuße leisten.

Laut der Richtern habe Witt die Religionsausübung gestört. Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn bezeichnete die Aktion als ein "Ideologie-Delikt".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Köln, Femen
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:44 Uhr von Borgir
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Aktivistin? Stripperin oder Aufmerksamkeitsgeil oder einfach nur...aber Aktivistin? Lächerlich
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:47 Uhr von panalepsis
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Asylbewerber: So durchgeknallt die auch sind, diese eine hat durchaus Recht, wenn sie sagt, die Kirche habe zuviel Macht.
Aber nicht nur die Kirche, sondern allgemein Religionen.
Man mag die Methoden dieser Hühner verurteilen, aber die Gründe hinter ihrem Handeln sind nicht immer pauschal falsch.
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:50 Uhr von Borgir
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
@panalepsis

aber was will man erreichen wenn man seine Brüste ins Bild hält und das zufällig in einer Kirche macht?
1. 90 Prozent derer, die das sehen, sehen Brüste
2. 5 Prozent denken sich "noch so ein Spinner"
3. 5 Prozent fühlen sich übel angegriffen und beschimpfen sie wegen eines Sakrilegs oder sonstwas in ihrer gottesfürchtigen Kirche.
Erreicht hat man damit gar nichts, außer dass man sich der Lächerlichkeit oder dem Zorn anderer preis gibt.

PS: Schilder oder gerufene Parolen verhallen unter den Brüsten und dem Sakrileg :-)

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:41 Uhr von panalepsis
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Mensch Leute... könnt ihr nicht lesen? Ich hab doch geschrieben, dass ihre Methoden fragwürdig sind... ich find sie auch dämlich, aber der Grund für ihr dummes Handeln ist nicht falsch.

Das diese Femen-Hühner jemals etwas mit ihren nackten Aktionen erreichen bezweifel ich ja ebenfalls, aber die Gründe sind nicht generell falsch.

Ich gebe ihr also lediglich Recht, was ihre Aussage anbelangt... nicht aber der Art und Weise, wie sie es getan hat.

Muss man euch mittlerweile alles in Kindergarten-Manier vorkauen, damit ihr es schlucken könnt?

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:51 Uhr von VerSus85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei mir darf sie sich auch für umsonst ausziehen!
Kommentar ansehen
03.12.2014 19:47 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wenn das in Moskau passiert wäre, oh wei
Kommentar ansehen
03.12.2014 19:48 Uhr von Knutscher
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Gutes Urteil sonst ziehen sich demnächst noch überall Weider aus und zeigen ihre Didden in der Gegend rum ;)
Kommentar ansehen
03.12.2014 19:50 Uhr von shadow#
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn jemand ein Problem mit der Kirche hat ist das also gleich "Ideologie".
Kommentar ansehen
03.12.2014 19:57 Uhr von Nebelfrost
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
lol, wehe das wäre in russland passiert. da liefe die hetze gegen die "bösen russen" jetzt wieder auf hochtouren und es würde lamentiert werden, wie sehr doch die meinungsfreiheit der armen jungen frau in russland einschränkt wird.

aber mal was generelles zu dem vorfall: so ein nackter frauenkörper ist doch quasi das reinste und natürlichste was gott geschaffen hat. daher ist es schon interessant und zugleich ziemlich widersprüchlich, wie die kirche auf sowas reagiert und damit quasi die schöpfung gottes verleugnet und als etwas abstoßendes, unreines betrachtet.
Kommentar ansehen
03.12.2014 23:28 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mag Religionen generell nicht.
Aber ich habe Achtung vor den Religionen und den Menschen die diese Religionen Leben.
Aber ich würde mich niemals zu sowas hinreissen lassen.
Auch nicht wenn ich ne Frau wäre.
Hat glaube ich was mit Respekt zu tun.
Kommentar ansehen
04.12.2014 08:17 Uhr von Ligruesi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
So eine hohe Strafe nur weil die Frau einen schnarchlangweilligen Gottesdienst um ein nicht so schnell vergessenes Highlight reicher gemacht hat? Wir leben wahrlich in Absurdistan. :)
Kommentar ansehen
04.12.2014 11:46 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eva war zwar auch nackt
sie hätte einfach nur die wichtigsten stellen verdecken sollen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?