03.12.14 17:21 Uhr
 354
 

Schweizergarde: Papst entlässt einen mit seinem Schutz betrauten Kommandeur

Papst Franziskus hat einen Kommandeur der Schweizergarde entlassen, der mit seinem Schutz beauftragt war.

Angeblich gab es über den Mann aus dem schweizerischen Kanton St. Gallen viele Beschwerden über dessen autoritären Stil.

Der 42-Jährige soll viele langgediente Mitarbeiter entlassen haben und an einer Wohnung langwierige Arbeiten angeordnet haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Papst, Schutz, Kommandeur
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern
Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 18:30 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"langwierige Arbeiten"

Sicherheitsvorkehrungen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?