03.12.14 17:19 Uhr
 266
 

Athleten brechen das Schweigen: Flächendeckendes Doping in Russland

In einem Dokumentarfilm der ARD werden beeindruckende Belege für ein flächendeckendes Doping in Russland gezeigt.

Auch Athleten brechen im Film ihr Schweigen, so zum Beispiel die Marathonläuferin Lilja Schobuchova. Sie erzählt vor der Kamera wie sie trotz verdächtiger Blutwerte durch die Kontrollen gebracht wurde und das jahrelang.

Des Weiteren wird berichtet wie organisiert beim Doping vorgegangen wird: EPO-Spritzen werden von der Apotheke direkt zur Haustür gebracht. Die Schwäche des Films: Es wird nur Russland beleuchtet, andere Länder bleiben außen vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Doping, Schweigen
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:21 Uhr von uferdamm
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Reine Anti-Russland Propaganda ...
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:16 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Schwäche des Films: Es wird nur Russland beleuchtet, andere Länder bleiben außen vor."

Ach, das ist sicher nur rein zufällig. Zumal in Zeiten wie dieser ...

Fakt jedenfalls ist, dass es auch im Westen viele ungeklärte Todesfälle unter jungen Sportlern gibt, die quasi als Tester für neue Dopingmittel eingesetzt werden. Gab´s vor einiger Zeit mal eine Reportage drüber. Dazu wurde gesagt, der Anreiz dafür sei, dass in der Sportindustrie eben soviel Geld gemacht würde.
Kommentar ansehen
03.12.2014 23:48 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Im Mittagsmagazin haben sie eine Vorschau auf diesen Bericht gebracht. Da sagte sie, dass sie 600.000$ Bestechungsgeld zahlen musste. Ich kenne einige Leistungssportler in Deutschland und die bekämen nicht mal 10% von dieser Summe zusammen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?