03.12.14 16:50 Uhr
 316
 

Studie: Kinder lassen 40 Prozent ihres Essens liegen

Laut einer Studie des Ernährungsforschers Brian Wansink von der Cornell University lassen Kinder einen großen Teil ihres Essens einfach liegen.

40 Prozent sind es im Schnitt, die nicht aufgegessen werden, so der Wissenschaftler.

Laut Wansink sei dies jedoch nicht beunruhigend: Kinder überschätzen sich oft was Portionen angeht und sie können nicht einschätzen, wie viel sie schaffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Prozent, Essen
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:18 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland? Oder wo?
Nicht mal die Quelle nennt das Land wo diese "Studie" erhoben wurde.
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:23 Uhr von hostmaster
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:56 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man sich die Schulessen so ansieht, merkt man ganz schnell, was da überflüssiges auf dem Teller ist. Das bleibt auch liegen, weil es sooooo gesund ist. Kinder sind wählerisch und haben Vorlieben. Zwang zu bestimmter Nahrung bringt garnichts. Sie sind nicht immer satt, sondern ihnen schmeckt das Grünzeug nicht. Vor allem, weil es nie gewürzt wird und nur nach Wiese riecht.
Und in ihren Gedanken ist Wiese mit Hunden verbunden.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:27 Uhr von Shortster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mag sein, dass das aus gesamtökologischer Sicht schlimm erscheint... aber viel schlimmer wäre es, wenn man die Kinder zum Aufessen zwingen würde. Kinder können nämlich etwas, was die meisten Erwachsenen nicht mehr auf die Reihe bekommen: Sie hören auf mit Essen, wenn sie satt sind...
Kommentar ansehen
03.12.2014 20:36 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und warum gibt es immer mehr übergewichtige Kinder?
Weil sie gezwungen werden den Teller mit einer Portion, die einem Erwachsenen genügen würde, leer zu essen. Was aber oft nicht gelingt.
Nur werden die Portionen bei den Kindern im Erwachsenenalter noch größer und sie zwingen, weil sie inzwischen jedes Maß verloren haben, ihren Kindern auch größere Portionen auf.
Und die Spirale dreht sich weiter. ;-)
Probleme, die in anderen Regionen dieser Erde nicht existieren. Eher im Gegenteil.
Es gibt stimmen, die behaupten dass dieser Planet die Menschheit nicht mehr ernähren könnte.
Könnte er aber locker - wenn nur die Sache mit der gleichmäßigen Verteilung nicht wäre.
Während an einem Ort tonnenweise Lebensmittel vernichtet/weggeworfen werden, verhungern andernorts Menschen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 22:02 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
brycer... es ist das Problem der Transportkosten. Sie übersteigen den Wert der Ware. Andererseits hatten die Kolonialherren immer mehrere Ernten im Jahr und brachten die Sachen nach Europa. Heute sollen wir unsere Ernten nach dort bringen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 22:45 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
BeiSchulessen wird das wahrscheinlich nicht gehen, aber zu Hause kann man Kinder durchaus dazu bewegen, erst mal eine kleinere Menge auf den Teller zu laden. Und später noch was zu nehmen, wenn sie möchten.

Probleme dabei habe ich noch nie erlebt.

Essenszwänge finde ich auch kontraproduktiv. Bei uns gab´s hin und wieder auch schon mal den Nachtisch zuerst. Ohne Folgeschäden oder familienpolitische Revolutionen ;-)
Kommentar ansehen
04.12.2014 01:56 Uhr von auru
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es erstaunt, für welche Selbstverständlichkeiten Geld rausgeschmissen wird.

Bei uns hieß es dann immer, die Augen waren größer als der Bauch.

Den Rest isst dann die Mama z´samm.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?