03.12.14 15:55 Uhr
 564
 

Studie: Kurkuma kann Gedächtnisleistung verbessern

Laut einer Studie von Wissenschaftlern der Monash University in Australien genügt nur ein Gramm eines bestimmten Gewürzes, um die Leistung des Gedächtnisses zu verbessern.

Bei dem Gewürz handelt es sich um die Curry-Form Kurkuma.

Zudem ist die Knolle auch noch gut für das Immunssystem, wirkt gegen Entzündungen und verringert die Zellalterung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Gewürz, Kurkuma
Quelle: huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 16:14 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
> Bei dem Gewürz handelt es sich um die Curry-Form Kurkuma.

Curry heißt auf Deutsch "Eintopfgericht". Muss man also diesen Eintopf noch warm machen, oder wächst er schon warm an einer Pflanze?
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:24 Uhr von Klassenfreund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Bei dem Gewürz handelt es sich um die Curry-Form Kurkuma. "


Ist völliger Blödsinn und wird in der Quelle auch mit keinem Wort erwähnt!

Hier ist dem Autor mal wieder die Fantasie durchgegangen. Schade, weil eigentlich ist es ja ein interessantes Thema.
Kommentar ansehen
03.12.2014 20:53 Uhr von brycer