03.12.14 15:33 Uhr
 180
 

Fußball/FC Bayern: Der FC Bayern bekommt einen Korb von Leonardo Bonucci

Der italienische Nationalspieler Leonardo Bonucci hat indirekt dem FC Bayern eine Absage erteilt. Der Spieler gab per Twitter ein Bekenntnis zu seinem Klub Juventus Turin ab. Die Sport-Zeitung "Tuttosport" deuetet die Aussage als Absage an den Rekordmeister.

Bonucci schrieb: "Ich fühle mich wohl bei Juve. Ich beschäftige mich nur mit Fußball und damit, mit dieser Mannschaft zu gewinnen." 2010 war Bonucci für 15,5 Millionen vom FC Bari nach Turin gewechselt.

In dieser Saison absolvierte Bonucci 13 Spiele über die volle Distanz in der Liga. In der Champions League kam er in allen fünf Spielen zum Einsatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paderlion
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Leonardo, Korb
Quelle: sportbild.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:39 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Korb? Ein Korb sieht anders aus. Das sind "Gehaltsverhandlungen"....ein bisschen zieren, dann legt Bayern was drauf und schon ist Juve vergessen
Kommentar ansehen
03.12.2014 20:01 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stellt sich die Frage, ob die Bayern überhaupt Interesse an Bonucci haben. Bisher hat nur Tuttosport darüber berichtet, und eben jene sind es auch die darüber berichten dass Bonucci kein Interesse hat.

Wäre nicht das erste mal, dass eine Zeitung zwecks Artikelmangel ein Gerücht in die Welt setzt. Mit der Antwort von Ranbonetti kann man dann gleich noch einen zweiten Artikel drüber schreiben.
Kommentar ansehen
03.12.2014 20:34 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hat indirekt eine Absage erteilt. Also nicht nur dem FC Bayern, sondern auch Barcelona, Real, United, City und natürlich auch dem krisengebeutelten BvB.

Gibt/gab es überhaupt eine Anfrage aus München?
Kommentar ansehen
04.12.2014 23:40 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Ranbonetti

Das liest man irgendwie bei jedem Wechsel, den irgendwer zu Bayern macht :-D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?