03.12.14 15:01 Uhr
 5.766
 

"Gangnam Style"-Video hat zu viele Klicks: YouTube-Software scheitert an Clip

Bei wie vielen Klicks ist eigentlich YouTube geknackt? Diese Antwort ist nun klar, bei mehr als 2.147.483.647 Aufrufen.

Diese hat nämlich der Hit von Psy bekommen und nun kann die YouTube-Sofware das bekannte "Gangnam Style"-Video nicht mehr richtig verarbeiten.

"We never thought a video would be watched in numbers greater than a 32-bit integer (=2,147,483,647 views), but that was before we met PSY. Gangnam Style has been viewed so many times we have to upgrade!", so das Statement von YouTube.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Software, YouTube, Clip, Style, Gangnam Style
Quelle: br.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 15:02 Uhr von Leadustin
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Tja dann wird es wohl Zeit auf 64bit umzuüsten :)
Kommentar ansehen
03.12.2014 15:03 Uhr von Memphis87
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
Zitate darf man übrigens übersetzen.

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 15:04 Uhr von Maverick Zero
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Warum man für einen solchen Zähler eine vorzeichenbehaftete(!) Zahl nutzt ist mir eh schleierhaft...
Kommentar ansehen
03.12.2014 15:22 Uhr von ted1405
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das Statement seitens YouTube find´ ich witzig. In der Tat ist die Zahl etwas, dass man so aufs blaue gedacht niemals erwarten würde. Und wenn man sich dann mal kurz überlegt, wie viel Traffic diese 2 Milliarden Views bedeuteten oder wieviel Lebenszeit (~17148 Jahre!) ... das ist eigentlich nicht mehr vorstell- oder begreifbar.

@Maverick:
Bequemlichkeit und Orientierung an "alt bewährtem". Vorzeichenlose Variablen werden von einigen Programmiersprachen immer noch sehr stiefmütterlich behandelt und nicht in vollem Umfang unterstützt.
Kommentar ansehen
03.12.2014 16:00 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
ted1405 na wieviel Lebenszeit ist es denn wohl? Etwa 3 Minuten pro klick würde ich sagen. Oder denkst du das hat sich eine Person 2 Milliarden mal angeschaut? Das begreift eigentlich jeder.

Carnap ja Youtube zahlt dafür, wenn Werbung geschaltet ist, wenn Werbung angesehen wird, wenn der Contentinhaber das Video hochgeladen hat. Etwa 1€ pro 1000 Klicks.

Google bzw Youtube hat das übrigens schon geändert, die klicks werden wieder ganz normal weiter gezählt.
Kommentar ansehen
03.12.2014 16:17 Uhr von ted1405
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Brain ...
das habe ich ja bereits überschlagend ausgerechnet ... und wenn man sich vorstellt, dass Menschen (klar mehrere Millionen) zusammengenommen 17.000 Jahre damit zugebracht haben, das Gangnam-Style-Video zu schauen, dann ist das schlicht beeindruckend.
Kommentar ansehen
03.12.2014 16:26 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wahnsinn was. Wenn man annehmen würde die gesamte Menschheit redet am Tag nur eine Minute Blödsinn käme man ungefähr auf den gleiche Wert.

Schlicht beeindruckend.
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:03 Uhr von Xanoskar
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Brian.exe dies ist nicht richtig es geht eher gegen 5-10 cent pro 10000 klicks, offizielles bekommt man nicht, jeder Youtuber der drüber redet wird sofort entfernt.
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:37 Uhr von tfs
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was benutzen die auch einen vorzeichenbehafteten Integer, wozu benötigt man bei Views bitte einen Minus-Bereich?
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:41 Uhr von eisenkiller
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
wer schaut sich so ein blödsinn überhaupt an?
und die 2 mrd klicks sind doch keine realen klicks, kann mir keiner erzählen! sind wohl eher nur künstlich mit botnet´s o.ä. hochgeschraubt um youtube zu stürtzen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:49 Uhr von Andy81DD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na ich denke wenn man bedenkt, das er gerade im Asiatischen Raum recht populär ist, wundert mich das nicht wirklich, wenn mann mal so schaut wieviel der Weltbevölkerung dort lebt.

Und wenn man mal schaut, wieviel das video in den letzten 1-2 jahren vielleicht mehr als einmal angeschaut haben, dann glaube ich das schon.

Ich hatte es eben auch gerade in einer Youtube Playlist mit drin gehabt ;-)
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:50 Uhr von AdiSimpson
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
2,147,483,648....läuft alles noch ? wow shortnews hat vorgesorgt
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:53 Uhr von advicer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Xanoscar,
"............ dies ist nicht richtig es geht eher gegen 5-10 cent pro 10000 klicks, offizielles bekommt man nicht, jeder Youtuber der drüber redet wird sofort entfernt. "

Wenn ein Gronkh oder Sarazar sagen wir mal 100.000 Klicks auf einem Video hat, sind dann eher 100€ oder 0,5 bis 1€ realistisch?
Glaube kaum, dass die sich für einstellige Beträge die Finger blutig spielen und die ganze Arbeit mit Recorden, Schneiden, Hochladen, mit Publishern und Gema rumärgern usw. machen.

Es kommt halt drauf an, guckt ein Viewer nur die Werbung oder klickt er sie auch an. Ist ein Adblocker aktiv, dann gibt es für den Klick gar nichts wird aber gezählt. Ich halte im Schnitt 1 oder sogar 2 Euro pro 1000 für realistisch.

[ nachträglich editiert von advicer ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 19:10 Uhr von webfighter2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
BIGINT reicht bis 9223372036854775807 :)
Kommentar ansehen
04.12.2014 00:57 Uhr von KevinsComputer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gehen wir mal von RPM aus. (Revenue Per Mille = Umsatz per 1000).

RPM bezeichnet wie viel Geld man für 1000 gewertete Werbeanzeigen / klicks bekommt. (NICHT DIE ANZAHL DER VIEWS DES VIDEOS:)

Der RPM liegt je nachdem wie sehr der Werbeplatz gefragt ist mal bei 1 Euro oder auch bei 45.

Bei einer RPM von z.B. 2,06 € z.B. kostet jede gültige gewerte Werbeanzeige / klick etwa 4 Cent.


Wie nun das Verhältnis zwischen Klicks und Views (des Werbemittels) ist ist etwas anderes :) Wird bezeichnet als CTR (Click Through Rate = Klickrate).
Kommentar ansehen
04.12.2014 01:14 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@robinlob

Ich hingegen kann aus sicherer Quelle sagen, dass das ganz von den Werbenkunden und den Verträgen mit Netzwerken etc. abhöngt und daher so pauschal nicht gesagt werden kann. Es gibt auch YouTuber, die 1€ pro 1.000 Klicks kassieren. Bei mir waren es etwa 30 Cent.
Zusätzlich kommt es natürlich drauf an, welche Zielgruppe man hat. Technikkanäle beispielsweise haben enorm niedrige Einnahmen, weil deren Viewer eher einen Adblocker benutzen als die von Schminkkanälen etc... ;)
Kommentar ansehen
04.12.2014 01:17 Uhr von BerndLauert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Memphis87 kann kein englisch..
Kommentar ansehen
04.12.2014 08:33 Uhr von advicer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf socialblade.com kann man sich einen Eindruck über die Verdienste machen. Aber auch dort wird nur geschätzt und das recht grob. Dort wird dann eine Tageseinnahme z.B. mit einer Bandbreite von 200 bis 4000 Euro angegeben.

Jedenfalls kann eine ansehnliche Anzahl von Youtubern gut bis sehr gut davon leben und manche sind gar stinkreich damit geworden. Es ist aber sicher nicht leicht es nach oben zu schaffen. Die meisten bleiben dann doch irgendwo bei 23 Abos und 54 Klicks im ganzen Monat hängen.
Kommentar ansehen
04.12.2014 12:55 Uhr von Grott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1000 klicks ~ 2$
Kommentar ansehen
05.12.2014 19:06 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ted1405
das ist doch käse das auf jahre auszurechnen, genausogut könntest du ausrechnen auf wieviel jahre eine einzige wetten dass sendung kommt, multipliziert mit den zuschauern .... eine sendung geht ca. 3h, heute vielleicht noch ca. 5mio zuschauer, früher deutlich mehr ... na wie lautet das ergebnis? .... ach ist doch auch egal .... DAS interessiert eh keinen !!!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?