03.12.14 14:34 Uhr
 176
 

Apple: Patent für Fallschutz beim iPhone (Update)

Mittels eines Vibrationsmotors sollen Apple-Geräte, die sich im freien Fall befinden, ihre Ausrichtung so ändern, dass sie möglichst nicht kaputt gehen.

Der Bewegungssensor und das Gyroskop sollen den Fall erkennen, dieser wird dann berechnet und das Gerät danach so ausgerichtet, dass der Aufprallschaden minimiert wird, sodass beispielsweise das Display ganz bleibt.

Das Patent wurde bereits 2011 eingereicht und gestern an Apple zugeteilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Apple, iPhone, Patent
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Internetguru verrät: So steigert man die Reichweite einer Webseite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?