03.12.14 14:30 Uhr
 82
 

Europa investiert Milliarden in neue Trägerrakete Ariane 6

Europa will in den nächsten zehn Jahren in die Entwicklung von Trägerraketen investieren. Dafür sind acht Milliarden Euro vorgesehen. Die Hälfte davon soll in den Bau der Ariane 6 gesteckt werden, die 2020 dann starten soll.

Zielsetzung ist auf einem Markt mit wachsendem Konkurrenzdruck weiterhin eine Vormachtstellung Europas beim Satellitentransport zu erhalten.

Deutschland hatte sich zunächst für eine Weiterentwicklung der Ariane 5 ausgesprochen, im Gegensatz zu den Franzosen. Zukünftig werden nun Raketenbooster in Augsburg gebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Milliarden, Ariane, Trägerrakete
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:50 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär
Regensburg: Oberbürgermeister mit Kontaktverboten aus U-Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?