03.12.14 14:30 Uhr
 77
 

Europa investiert Milliarden in neue Trägerrakete Ariane 6

Europa will in den nächsten zehn Jahren in die Entwicklung von Trägerraketen investieren. Dafür sind acht Milliarden Euro vorgesehen. Die Hälfte davon soll in den Bau der Ariane 6 gesteckt werden, die 2020 dann starten soll.

Zielsetzung ist auf einem Markt mit wachsendem Konkurrenzdruck weiterhin eine Vormachtstellung Europas beim Satellitentransport zu erhalten.

Deutschland hatte sich zunächst für eine Weiterentwicklung der Ariane 5 ausgesprochen, im Gegensatz zu den Franzosen. Zukünftig werden nun Raketenbooster in Augsburg gebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Europa, Milliarden, Ariane, Trägerrakete
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 17:50 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?