03.12.14 14:06 Uhr
 156
 

Bamberg: Peinlicher Ausgang eines Polizeieinsatzes - Zwei Autos stießen zusammen

Zu einem vermeintlichen Banküberfall in Bamberg fuhren zwei Streifenwagen der Polizei mit Blaulicht. Der Alarm war am Dienstag ausgelöst worden.

Auf dem Weg zu der Bankfiliale in der Innenstadt passierte es: An einer Kreuzung verdeckte ein Lastkraftwagen die Sicht eines der Polizeifahrzeuge. Die beiden Polizeiwagen stießen auf der Kreuzung zusammen.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Erst hinterher stellte sich heraus, dass es bei dem angeblichen Banküberfall um einen Fehlalarm gehandelt hat.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bamberg, Ausgang
Quelle: tz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 18:37 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gibt für den Unfallverursacher (=Polizist) einen haufen Ärger. Blaulicht und Martinshorn entbindet nicht von der Sorgfaltspflicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilsdruff: Bei 13.900 Einwohner nur 10 Asylbewerber - Dennoch 36 Prozent für AfD
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen
Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?