03.12.14 10:52 Uhr
 3.307
 

Einfacher Schlucktest gibt Hinweise auf Schilddrüsenerkrankung

Die Schilddrüse ist ein unauffälliges Organ im Bereich des Halses. Da eine Vergrößerung meist keine Symptome macht, soll ein einfacher Schlucktest erste Hinweise für eine Erkrankung geben.

Der Tester benötigt lediglich ein Glas Wasser und einen Spiegel. Während des Schluckvorgangs wird der Kehlkopf im Spiegel beobachtet. Kommt es unterhalb dieses Punkts zu Schwellungen während dem Schlucken, ist ein Arztbesuch nötig.

Ein Jodmangel ist häufig Auslöser von Schilddrüsenerkrankungen, eine regelmäßige Versorgung mit Jod kann vorbeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Test, Erkrankung, Schilddrüse, Schlucken
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 13:14 Uhr von Rychveldir
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Unterhalb welches Punkts?
Kommentar ansehen
03.12.2014 13:52 Uhr von Elementhees
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
..während DES SchluckenS...

[ nachträglich editiert von Elementhees ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:16 Uhr von VerSus85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kann man mal machen, aber dadrauf verlassen würde ich mich nicht. Bei einem Verdacht doch besser einen Arzt aufsuchen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:59 Uhr von Slaydom
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@versus
Da steht ja, dass man beim Verdacht einen Arzt aufsuchen soll^^
Ist halt nen tipp mehr nicht. Diese gibts ja auch bei einem herzinfarkt wie man einen deuten kann als Leihe.
Kommentar ansehen
04.12.2014 09:01 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blaupunkt,
bei beidem bildet sich kein Schleim...raucht der Kollege?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?