03.12.14 10:16 Uhr
 1.196
 

Wegen Lufthansa-Streik: Horst Seehofer wollte nicht mit "Air Berlin" fliegen

Wegen des andauernden Lufthansa-Streiks (ShortNews berichtete), müssen Personen die auf ein Flugzeug angewiesen sind umsteigen. Unter ihnen war auch der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer, der am Dienstagabend in Düsseldorf zu einem Netzwerkabend im "Ständehaus Treff" erwartet wurde.

Es wurde sogar publik auf dem Düsseldorfer Blog gemacht: "Eins ist garantiert: Termine oder Gespräche mit Horst Seehofer sind nie langweilig!".

Weil Seehofer jedoch auf die Fluggesellschaft "Lufthansa" und des Drei-Gänge-Menüs verzichten und mit "Air Berlin" fliegen musste, sagte er kurzer Hand den Termin in Düsseldorf ab. Welches Problem der bayerische Ministerpräsident mit "Air Berlin" hat, war nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Streik, Lufthansa, Horst Seehofer, Air Berlin, Air
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote
CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 10:19 Uhr von Komikerr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich für Lufthansa bezahle ( also ich bezahle selber, Herr Seehofer lässt bestimmt mich bezahlen ) will ich auch Lufthansa fliegen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 10:43 Uhr von der_robert
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du von A nach B willst (und dann auch noch als inlandsflug) dann ist es doch egal ob Lufthansa oder Air Berlin oder Traudchen Müller Airline ... bei der Zeit im Flugzeug lohnt sich ja das Anschanllen schon fast garnicht ...
Kommentar ansehen
03.12.2014 10:58 Uhr von kingoftf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bei den Wucherpreisen von Air Berlin war das Ticket bei denen wahrscheinlich teurer als ein Business Ticket bei LH
Kommentar ansehen
03.12.2014 11:22 Uhr von pitufin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ soll Meister Meckerer doch einfach laufen, so weit die Füße tragen
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:11 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Airline heisst leider nicht Air München...
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:33 Uhr von TomHao
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben keine First-Class!
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:46 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Inlandsflüge von Lufthansa werden von Germanwings durchgeführt. Air Berlin hat viel engere Sitze als Germanwings, da bekomme sogar ich einen Anfall.
Kommentar ansehen
03.12.2014 14:53 Uhr von TomHao
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bustere: Auf innerdeutschen Flügen? Ich glaube nicht.
Kommentar ansehen
03.12.2014 15:26 Uhr von LMS-LastManStanding
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ThomasHambrecht

das stimmt so nicht. Ich bin letzten mit Airberlin morgens nach Hamburg und Abends mit Germanwings zurück nach Nürnberg. Und eins kann ich sagen, NIE WIEDER Germanwings!

1. viel teuerer als AirBerlin
2. Service? Welcher Service?
3. Bei der Germanwings Kiste (CRJ9000) saß ich ja schon fast auf dem Nachbarn drauf. Bei AirBerlin gabs nen "normalen" Airbus. Zwar auch nicht groß, aber dafür mit Platz.
4. Airberlin Flug war direkt am Gate mit Brücke, Germanwings erstmal mim Bus zum Flieger

Und dafür war der Germanwingsflug auch noch teuerer (beide male waren es die günstigsten Flugpreise, Basic und SimplyFly)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote
CSU-Chef Horst Seehofer spricht sich für schwarz-gelbe Koalition im Bund aus
CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?