03.12.14 09:32 Uhr
 155
 

Dortmund: Mit Mullbinden maskierter Mann überfällt Bank

In Dortmund-Westerfilde ist am Dienstag eine Bank überfallen worden. Der Bankräuber hatte eine ungewöhnliche Maskierung.

Der Täter hatte sich Mullbinden um den Kopf gewickelt. Nur die Augen und der Mund waren nicht bedeckt.

Der Täter legte dem Kassierer der Bank einen Zettel mit der Bargeldforderung vor. Danach machte er sich mit der Beute aus dem Staub. Die Polizei hofft auf Hinweise, da der Täter auffällig maskiert war.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Bank, Dortmund, Überfall
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus
Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2014 09:45 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mumie Teil 7.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radioaktive Wolke über Europa: Greenpeace geht von vertuschtem "Atomunfall" aus
Tuttlingen: Ponys wurde von Unbekanntem Schweif abgeschnitten
Massive sexuelle Übergriffe im Skisport der 70er: "Wir waren ja Freiwild"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?