03.12.14 09:32 Uhr
 131
 

Großer Knall: Zwei US-Schulbusse zusammengestoßen - Tote und Verletzte

Bei einem schlimmen Schulbusunfall im US-Bundesstaat Tennessee sind drei Menschen ums Leben gekommen und 20 weitere Personen verletzt worden. Sie trugen Hämatome Schnittverletzungen und Schürfwunden davon. Unter den Toten sind zwei Schüler sowie eine Lehrerin.

Der Bus war auf dem Weg von der Schule nach Hause, als er gegen 15.00 Uhr mit einem anderen Schulbus zusammenkrachte. Die Rede war von einem "großen Knall", wie Augenzeugen den Unfall beschrieben.

Geklärt werden muss, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. In Bussen herrscht in Tennessee keine Anschnallpflicht. Die Polizei sperrte die Straße ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Tote, Verletzte, US, Bus, Knall
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?