03.12.14 09:32 Uhr
 133
 

Großer Knall: Zwei US-Schulbusse zusammengestoßen - Tote und Verletzte

Bei einem schlimmen Schulbusunfall im US-Bundesstaat Tennessee sind drei Menschen ums Leben gekommen und 20 weitere Personen verletzt worden. Sie trugen Hämatome Schnittverletzungen und Schürfwunden davon. Unter den Toten sind zwei Schüler sowie eine Lehrerin.

Der Bus war auf dem Weg von der Schule nach Hause, als er gegen 15.00 Uhr mit einem anderen Schulbus zusammenkrachte. Die Rede war von einem "großen Knall", wie Augenzeugen den Unfall beschrieben.

Geklärt werden muss, wie es zu dem tragischen Unfall kommen konnte. In Bussen herrscht in Tennessee keine Anschnallpflicht. Die Polizei sperrte die Straße ab.


WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Tote, Verletzte, US, Bus, Knall
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niki Lauda erhält Zuschlag für insolvente Airline Niki
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen
Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?