02.12.14 19:29 Uhr
 666
 

Innovativ: Neue Boxershorts schützen Geschlechtsteil vor Handystrahlung

Das Unternehmen Belly Armor hat eine neue Technologie exklusiv für Männer vorgestellt. Die neuen Boxershorts schützen das beste Stück vor gefährlicher Handystrahlung.

Das Unternehmen verspricht 99%ige Verlässlichkeit wenn es um Handy- und andere Alltagsstrahlung wie von Mikrowellen geht.

Die Boxershorts werden für 49 Euro angeboten, ein wenig happig, wenn man bedenkt, dass man normale Boxershorts quasi hinterher geschmissen bekommt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Handystrahlung, Geschlechtsteil, Boxershorts
Quelle: trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt
Salmonellen-Fund in Frischkäse - Rückruf von Bioland-Produkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 21:35 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verkaufe für 149.- Euro einen speziellen Ziegelstein, der in Deutschland vor Elefanten schützt. Einfach auf meine Kontaktinfo gehen.
Kommentar ansehen
02.12.2014 21:46 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und die Lemminge werdens kaufen...
Kommentar ansehen
02.12.2014 23:24 Uhr von Spiderboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gibts für sie Shorts auch schon Langzeitstudien. *g*
Kommentar ansehen
03.12.2014 07:17 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Fred_Flintstone

Diese neue Boxer versorgt sich dann per MtP (Mief-to-Power) mit der nötigen Energie fürs Bluetooth. Natürlich mindestens 1000 Patente drauf selbst über den Drall des Fadens beim Nähen.
Kommentar ansehen
03.12.2014 11:19 Uhr von Ruthle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon gut, da die ja das Hirn in der Hose haben... ^^
Kommentar ansehen
09.12.2014 12:17 Uhr von Jaegg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja ... im Normalfall läuft man den lieben langen Tag mit dem Handy in der Hosentasche rum. Ich finde die Idee gar nicht so dumm. Der Preis ist allerdings unangemessen hoch. Die werden vermutlich nur ein paar Aluminiumfäden oder so eingewebt haben und fertig... Keine 50€ wert...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?