02.12.14 17:01 Uhr
 327
 

Erfurt: Polizei musste volltrunkenen Passagier aus Flugzeug entfernen

Die Polizei hatte es auf dem Flughafen Erfurt/Weimar mit einem volltrunkenen Mann zu tun, der nicht mehr in der Lage war, das Flugzeug auf eigenen Beinen zu verlassen.

Die Beamten, die durch die Besatzung informiert worden waren, nahmen den 57-Jährigen in ihre Mitte und geleiteten ihn so aus der Maschine hin zur Grenzkontrolle.

Am Platz des Mannes wurde eine fast leere Flasche Whisky gefunden. Laut eines Sprechers sei das Trinken im Flugzeug kein Problem, solange es nicht den Piloten beträfe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Flugzeug, Passagier, Erfurt
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 18:02 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Winning!
Kommentar ansehen
04.12.2014 10:10 Uhr von Sarkast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und für so etwas ist die Polizei zuständig?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?