02.12.14 13:49 Uhr
 139
 

München: Achtjährige steckte in Waschmaschine fest - Feuerwehr musste anrücken

Zu einem ungewöhnlichen Einsatz musste jetzt die Feuerwehr in München anrücken.

Dort war ein acht Jahre altes Mädchen in eine Waschmaschine gekrabbelt und dann zur Hälfte in dieser stecken geblieben.

Die gerufene Feuerwehr nutzte Spülmittel als Gleitmittel um das Kind aus dieser misslichen Lage zu befreien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Feuerwehr, Waschmaschine
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parteitag in Köln: Gauland/Weidel neues AfD-Spitzenduo
Drastischer Anstieg der tatverdächtigen Zuwanderer
Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?