02.12.14 13:44 Uhr
 265
 

ARD und ZDF brechen Verhandlungen ab: Handball-WM 2015 wird nicht übertragen

Die Handball-Weltmeisterschaft 2015 in Katar wird nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu sehen sein.

Die Sender ARD und ZDF haben die Verhandlungen abgebrochen, da man sich nicht über die Verschlüsselung von Satelliten einigen konnte.

"Das ist natürlich sehr enttäuschend, dass damit die gewünschte Verbreitung in Deutschland nicht erreicht wird", kommentierte Bernhard Bauer, der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB) den Fall.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, ARD, ZDF, Handball, Verhandlungen, Handball-WM
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 13:45 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
In Katar? Muss man nicht unterstützen.
Kommentar ansehen
02.12.2014 15:48 Uhr von Retrogame_Fan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und mit Fußball hatten die auch keine Probleme.
Kommentar ansehen
02.12.2014 17:29 Uhr von Gringo75
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
so etwas wünsche ich mir auch für die nächste fußball-wm

endlich mal keine 22 bekloppten im tv, die einem ball hinterherstolpern.
Kommentar ansehen
02.12.2014 19:02 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Gringo75

Was wäre dir denn lieber?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geblitzt: Andere Person angeben
Berlin: Schon wieder Tier in Streichelzoo geschlachtet - Täter erwischt
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?