02.12.14 12:54 Uhr
 673
 

Wettrüsten der Discounter in diesem Jahr besonders scharf geführt

Der Preiskampf der Discounter in Deutschland, vor allem zwischen Lidl und Aldi, wurde im bald endenden Jahr besonders scharf geführt.

So senkte zum Beispiel Aldi beinahe wöchentlich verschiedene Artikel aus dem eigenen Sortiment, Preiserhöhungen blieben dagegen selten. Laut einem Experten muss sich Aldi seinen guten Ruf eben immer wieder durch Preissenkungen erkaufen.

Lidl zog in vielen Bereichen bei Preissenkungen nach, versucht sich aber auch mit Aktionen zu profilieren. So steigt man beispielsweise mit einem 36-seitigen Katalog dieses groß ins Weihnachtsgeschäft beim Spielzeug ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Aldi, Lidl, Discounter
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung