02.12.14 12:00 Uhr
 1.042
 

Diese Harley-Davidson ist das erste tätowierte Motorrad der Welt

In Polen schufen die beiden Tattoo-Künstler Thomas Lech und Christopher Kolak jetzt das erste tätowierte Motorrad der Welt.

Dafür wurden viele Teile der Maschine mit Rindsleder überzogen, auf dem sich die beiden Künstler dann großflächig verewigten.

Rund 250 Stunden dauerte es das Motorrad zu tätowieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Welt, Motorrad, Harley-Davidson
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 13:07 Uhr von failed_1
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die schöne Maschine :´(
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:11 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
falsch! es wurden vor jahren schon in diversen motorrad- und tattoo-magazinen maschinen mit entsprechenden "dekorationen" gezeigt.
Kommentar ansehen
03.12.2014 07:48 Uhr von shovel81
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mister-L Prime.ra

Von nichts eine Ahnung, davon aber sehr sehr viel.

[ nachträglich editiert von shovel81 ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 08:29 Uhr von Steel_Lynx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Rentnergefährt??? Fahr mal eine Harley im Starrahmen und dann erzähle mir nochmal, dass das ein Rentnergefährt ist.

Bei den modernen Evo´s geb ich dir Recht, auch das das teil da oben hässlich ist, aber eine Starrahmen-Harley ist nicht Bandscheiben oder Rentner gerecht.

@Prime.ra
Ist immer eine frage, wie man Spass definiert

@Thema
Hässlich, sieht aus wie von Kindern mit Kugelschreiber bemahlt.

Edit----
@Prime.ra
Bei dem Namen shovel81 könnte man drauf kommen welches Motorrad er fährt.

Aber mal ganz im Ernst. Ich fahre eine gechoppte Güllepumpe und selbst ich würde auf keine Motorradtreffen fahren, auf denen GSX oder R100 Fahrer willkommen sind.
Nichts gegen dich Persönlich. Aber da sind definitiv der falsche Menschenschlag für mich!

[ nachträglich editiert von Steel_Lynx ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 08:38 Uhr von shovel81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prime.ra

1200 Shovel Baujahr 1958 und das seit über 20 Jahren und ich bin voll und ganz zufrieden.
Kommentar ansehen
03.12.2014 09:03 Uhr von Steel_Lynx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@shovel
pre-evo :-) Daumen hoch!!!
Kommentar ansehen
03.12.2014 17:22 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Posermoped??????? Ich schmeiss mich weg. Posermopeds sind, wenn überhaupt die ganzen Reiskocher und moderne Tourere. Das einzige was man da können muss ist Startknopf drücken und aufpassen das man in der Kurve nicht runterfällt.

Fahr doch mal eine pre-evo Harley (also eine von vor 1984), mal sehen wie weit du kommst ohne dich zu semmeln und wann du das erste mal dein Handy zückst um den ADAC zu rufen.

Jemand der 500km mit einer V-Rod zurücklegt, verdient den gleichen respekt wie einer mit einer R100....nämlich keinen.
Jemand der 500km mit einer Shovel- oder Panhead abreist vor dem gehe ich freiwillig auf die Knie.

Natürlich gibt es zum Fahren besseres. Ist wie der unterschied zwischen Starrahmen und Softtail. Die einen haben Eier in der Hose und die anderen halt einen Weich-Schwanz!

(Sorry bin normal nicht so agressiv, aber ohne Ahnung ein Motorrad als Posermopped zu titulieren geht wirklich nicht!)
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:07 Uhr von Steel_Lynx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mister-L
Natürlich hat der Eier!!!!

500 km auf einem Klumpen Altmetal, ohne vernünftige Bremsen oder Federung, bei dem spätestens alle 100 km irgendwas abrappelt und wegfliegt (und du weisst nicht ob es was wichtiges war).

Wer das macht hat Eier. Na klar ist der Lebensmüde und logischerweisse auch ein bischen Wahnsinnig. Aber selbst ein Lebensmüder muss Eier haben um das zu machen.

Einen modernen Tourer kann jede 18 jahrige Weichflöte fahren!


Gibt Gründe warum heutzutage kaum noch jemand pre-evos fährt.
Das es wenige davon gibt, ist keiner davon!!!!
Kommentar ansehen
21.12.2014 19:35 Uhr von Grav1ty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum haben Harley Fahrer immer ein Tarnnetz dabei?

Damit man sie am Straßenrand nicht schrauben sieht, hehehe.

Zum Thema. Wie immer alles eine frage des Geschmacks, wobei ich hier sagen würde dass es wirklich hässlich aussieht...

[ nachträglich editiert von Grav1ty ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?