02.12.14 11:42 Uhr
 3.902
 

McDonald´s schaltet in "Bild"-Zeitung Traueranzeige für Prügelopfer Tugce

In einer Offenbacher Filiale der Fast-Food-Kette McDonald´s wurde eine junge Studentin, die eigentlich nur anderen Mädchen helfen wollte, Opfer einer Prügelattacke und erlag ihren Verletzungen.

Nun schaltete der Konzern eine Traueranzeige in der "Bild"-Zeitung für Tugce, die sowohl in deutsch als auch in türkisch zu lesen ist.

"Wir trauern um eine außergewöhnliche Frau, die Zivilcourage gezeigt hat und dabei ihr eigenes Leben verloren hat", heißt es darin und weiter, McDonald´s verurteile jede Gewalt, "insbesondere in und um unsere Restaurants".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bild, Zeitung, McDonald´s, Tugce, Prügelopfer
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 11:48 Uhr von Sarkast
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
Strategisch absolut geschickt:
Eine billigere und bessere Werbung gibt es nicht.
So gesehen auch schon wieder verwerflich.....
Kommentar ansehen
02.12.2014 12:26 Uhr von UICC
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wen dem so ist warum wurde dann dieser Penner dort Stundenlang vor und in dem Restaurant geduldet?
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:32 Uhr von muhkuh27
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
McDonald´s verurteile jede Gewalt, "insbesondere in und um unsere Restaurants".


Wieviele Meter vom Restaurant herum wird die Gewalt besonders verurteilt? 10? 20?
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:46 Uhr von omar
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
1.) Die Herkunft sollte für Zivilcourage keine Rolle spielen.
Wieso ist das für euch SN-Stammtischhelden so wichtig?!
Sie war offenbar ein anständiger Mensch, Lehramtsstudentin (also nicht dumm) und ein positives Beispiel für gelungene Integration. Wieso regt ihr euch also künstlich auf?
Sie hat sich so verhalten, wie es von jedem von uns zu erwarten ist. Ich bin mir sicher, dass Sie mutiger war, wie die meisten Sprücheklopfe bei SN. Wenn da ein Serbe rumprollt rennen die meisten hier vermutlich davon oder schauen weg.
Daher war ihre Handlung mutig.

2.) Es gab auch schon andere Fälle, bei denen Menschen umgekommen sind, als Sie Zivilcourage gezeigt haben. Auch dort gab es Mahnwachen, Ehrungen, Zeitungsanzeigen, Berichte, etc.
Was ist hier denn für euch so "heuchlerisch"?
@Wolfsburger: Wenn jemand sich der türkischen Bevölkerung gegenüber freundlich zeigt, ist es dann ein "wir sind keine Nazis Heuchler"?!

3. Die türkische Übersetzung ist sicher nicht notwendig, aber als freundlich Geste in Richtung der türkischen Leserschaft gedacht. Sie hätten es auch in altdeutscher Schrift oder mit nordischen Runen drucken können, aber dann wäre vermutlich die falsche Zielgruppe angesprochen worden...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 14:52 Uhr von Patreo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Huntingphil Beweis?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 15:35 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Hibbelig
"Da die junge Frau Deutsch studiert hat, ist es nicht nötig, den Text auch noch auf türkisch zu bringen"

1. das hast zum glück nicht du zu entscheiden.
2. Wird sie es nicht lesen, ob deutsch studiert oder nicht.
Kommentar ansehen
02.12.2014 16:14 Uhr von Pavlov
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger

Kannst du dich noch an Dominik Brunner erinnern?

Ja? War er zufällig irgendein Migrant, dessen Bundesverdienstkreuz für eine Anti-Rassismus Kampagne verwendet wurde? Nein? Komisch.

Der Täter war damals deutsch und auch damals habt ihr herum geheult, dass es nur publik wurde, weil der Täter KEIN Ausländer war.

Jetzt ist sowohl Täter als auch Opfer mit Migrationshintergrund und ihr meckert, WEIL sie einen Migrationshintergrund habt.

So, was lernen wir daraus?

Exakt! Egal, wie man es dreht. Ihr seid geistig so zurückgeblieben und wahnhaft in eurer Verachtung und Ressentiments gegen Menschen bestimmter Kulturen, dass ihr immer das Haar in der Suppe suchen werdet.

Ihr habt echt ein paar Probleme, um die ihr euch mal dringend kümmern solltet, denn irgendwann wird euch dieser Hass noch auffressen.


Ja, um euch mit diesem Text zu erreichen, hätte ich nicht so provokativ und passiver an euch appelieren sollen, aber das habe ich früher versucht und selbst wenn man in einem Thread damit Erfolg hatte, kamen bei der nächsten News wieder die selben Sprüche, weswegen mir das jetzt herzlich am Arsch vorbei geht. Eure beknackte paranoide Weltanschauung wird man sicherlich nicht über´s Internet beeinflussen können, deswegen noch schönen Tag und viel Spaß beim Hassen! :)
Kommentar ansehen
02.12.2014 16:31 Uhr von omar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@huntingphil:
Auf deinen "Hinweis" hin (oder meinte ich gerade üble Nachrede?), habe ich bei Google mal "Tugce" und "Judenhasserin" oder ähnliches gesucht.
Ich fand lediglich einige wenige Einträge auf bekannten "rechtskonservativen" Seite, die für Ihre "Ausländerfreundlichkeit" bekannt sind....
Und alle beziehen sich offenbar auf dieses Bild aus Ihrem Facebook-Profil:
http://www.kybeline.com/...

Auf dem Bild ist lediglich "All United For Free Palestine" zu sehen.
Das ist in meinen Augen keine Judenhetze.
In Zeiten, in denen z.B. heute im französischen Parlament über die Anerkennung von Palästina als souveränen Staat abgestimmt wird, und in denen einige Länder Palästina bereits anerkannt haben (z.B. Schweden), empfinde ich das eher als Zeitgeist.

Tugce als "Judenhasserin" darzustellen, ist schon unterste Schublade, zumal sie tot ist, und nicht mal die Chance hat sich zu verteidigen. Üble Nachrede...

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:42 Uhr von Patreo
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
-pb-

,,Die Polizei sucht diese beiden blonden Mädchen, die Zeugen auf 13 bis 16 Jahre schätzen. Sie sollen am frühen Samstagmorgen stark betrunken gewesen sein."
http://www.t-online.de/...

Das verstorbene Opfer war nicht stark betrunken oder hast du eine andere Quelle?
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:56 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bin ja mal gespannt, ob es jetzt auch mal einen Ehrenmord an diesem Spacko gibt...

Wenn man sich das zugegebenermaßen sehr unscharfe Video anguckt und der wirklich der Typ ist, der da dauernd Stress macht, hat ers verdient...
Kommentar ansehen
02.12.2014 20:16 Uhr von huntingphil
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ach hier der Beweis: https://www.facebook.com/...

Einfach mal die Facebook-Seite von Ihr ein bisschen durchstöbern. Türkischkenntnisse sind hilfreich. Da kann sich jeder selber ein Bild machen.
Kommentar ansehen
02.12.2014 23:09 Uhr von Atze2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pavlov

kleine Korrektur. Die Täter von Dominik Brunner waren/sind Schweizer. Also Ausländer.


Einer der Schläger wurde im August/September aus dem Jugendknast entlassen. Der Haupttäter hat noch ein Jahr.
Kommentar ansehen
03.12.2014 00:12 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum fühlt sich McD wohl genötigt so eine Anzeige zu schalten?

Man muss sich nur viele Hetz- und Hasskommentare hier durchlesen und man weiß warum.
Kommentar ansehen
03.12.2014 00:27 Uhr von omar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Atze2:
Hast du eine Quelle für deine Aussage?
Ich konnte auf die schnelle keine finden.
Selbst PI-News sagte soweit ich das sehen konnte, es seien "Urdeutsche" ohne Migrationshintergrund.
Kommentar ansehen
03.12.2014 00:55 Uhr von omar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@huntingphil:
Habe mir eine Facebook-Zugang ausleihen müssen, um deinen "Beweis" prüfen zu können (habe keine eigenen FB Zugang, da ich davon nichts halte).
Dein Beweis ist aber keiner.
Auf welchen Eintrag verweist du als "Beweis", dass Sie gegen Juden hetzt?
Ich habe folgende Stellen gefunden:
"Tugce Albayrak hat Gamze Akins Video geteilt.
11. Juli
Einfach nur krank! Wie kann man sowas mit Freude aufnehmen"
Darunter das von einer Freundin geteilte bekannte Video, in dem britische Soldaten irakische Jugendliche verprügeln, und der Filmer sich daran lauthals ergötzt. Ihre Freundin (nicht die Verstorbene) verflucht die Täter als vermeintliche Zionisten (dabei sind es soweit ich weiß britsche Soldaten) und bitte Gott darum an, Sie zu bestrafen (Was genau mit ihrem Gebet gemeint ist, kann ich nicht übersetzen, da ich kein arabisch spreche). Sie selbst hat das extreme Video nur geteilt, nicht kommentiert.

Die zweite Stelle war:
"Tugce Albayrak
10. Juli ·
Çocuklara i?kence yapilan bu dünyay? sevmeyi, ölünceye kadar reddedece?im
?#?GazzedeKatliamVar?"
Darunter ein Bild bei dem eine Hand (Israel Flagge) die einem Kind den Mund zu hält (in Palästina Flagge).
Übersetzt heisst das soviel wie, dass Sie eine Welt, in der Kinder gefoltert werden bis zum Lebensende nicht lieben wird (so ungefähr) und "Mord in Gazza".
Hierbei bezieht sie sich auf die Toten Kinder, die im Gaza Streifen als "Kolateralschaden" regelmäßig durch das Israelische Militär umkommen.

Beides kritische Stimmen gegen Gewalt gegen Muslime, wobei Jugendlich und Kinder die Leidtragenden sind. Und bei ersterem hat sie nur das Video geteilt (weil Sie dazu von der Freundin gebeten wurde), aber nicht kommentiert.
Eine wirkliche Judenhetze oder ein Outing als Judenhasserin kann ich hingegen nirgends finden.

Ich weiter runtergescrollt, und konte z.B. auch einige Bilder sehen, die sich über Ergogan lustig machen.
Sie erinnert an einer Stelle an Deniz Gezmis (war Mitglied der türkischen 68er-Bewegung und gehörte zu den Gründern und Führern der Untergrundorganisation Volksbefreiungsarmee der Türkei (Türkiye Halk Kurtulu? Ordusu, THKO). Bis zu seiner Hinrichtung im Alter von 25 Jahren blieb er ein überzeugter Verfechter des Sozialismus und Kemalismus." Ein Linker Revoluzer, für viele in der Türkei sowas wie der türkische Che Guevara).

Ich wiederhole meine Aussage:
Üble Nachrede.
Du solltest dich schämen.

[ nachträglich editiert von omar ]
Kommentar ansehen
03.12.2014 07:54 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
-pb-
kein Ding. :-)
Kommentar ansehen
03.12.2014 10:05 Uhr von Carangano
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gab es da nicht mal einen ähnlichen Fall eines Professors der auf einem Bahnsteig zu Tode geprügelt wurde? Zweifellos ist eine solche Tat zu verabscheuen aber hier wird mal instrumentalisiert. Jetzt ist man ja ach so betroffen weil es eine junge Studentin mit Migrationshintergrund ist. Selbstverständlich ist ihr das hoch anzurechnen was sie getan hat . Was mich stört ist dieses heuchlerische Pack das hier mal wieder den Fokus auf die Herkunft legt. Gab es bei dem Professor auch so einen Hype ? Gab es seitens der Deutschen Bundesbahn auch eine Traueranzeige in der Bild ? Gab es auch über Tage einen solchen Medialen Aufschrei ? Oh, war ja nur ein Deutscher. Nur das das klar ist, was Tugce getan hat ist absolut bemerkenswert und auch zu würdigen aber dieser Hype ist ein Schlag ins Gesicht derer die im `" Stillen " das gleiche tun oder getan haben.
Kommentar ansehen
03.12.2014 11:42 Uhr von omar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Carangano:
Tut mir Leid, aber ich kann dir nicht ganz folgen.
Wer betont denn ihren Migrationshintergrund?
Ihr hör die ganze Zeit hier nur, dass man Sie praktisch "hochlobt", nur weil Sie einen Migrationshintergrund hat, und dafür aber "Urdeutsche" Helden zu kurz kommen lässt.
Das ist aber nicht wahr.
Dominik Brunner z.B. wurde die gleiche Ehrung zu Teil.
Es wurde auch in der Presse über ihn berichtet, und das Bundesverdienstkreuz wurde ihm zugestanden. Opfer und Täter waren in diesem Fall keine Migranten.
Wo ist denn nun der Unterschied?
Kommentar ansehen
03.12.2014 18:47 Uhr von Master616
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo steht eigentlich konkret WAS sie getan hat???? Also drin im MC Donalds? Kann ja nicht so weltbewegend sein wenn die Mädels sich tagelang nicht gemeldet haben??

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?