02.12.14 10:06 Uhr
 388
 

Potsdam: Bewährungsstrafe für Zwangsheirat der eigenen Tochter

In Deutschland sind Eheschließungen unter Zwang verboten, dennoch werden sie nach wie vor praktiziert. Einen Vater aus Potsdam hat das nun vor ein Gericht gebracht.

Er hatte seine 18-jährige Tochter dazu gezwungen, einen seiner Freunde zu heiraten. Die Eheschließung fand statt.

Jetzt wurde der Mann zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt. Die Staatsanwaltschaft hatte acht Monate gefordert, dem Richter war das nicht genug. Es besteht ein zusätzliches Verbot für den Vater: er darf seine Tochter nicht kontaktieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Potsdam, Zwangsheirat
Quelle: pnn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 16:11 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Zu wenig.
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:27 Uhr von Gringo75
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
na, hoffentlich kann die junge frau daraufhin auch ihre zwangsehe für ungültig erklären lassen, sofern sie denn mag.
Kommentar ansehen
07.01.2015 14:54 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Urteil ist aber noch nicht rechtskräftig.
Hier die ganze Geschichte: http://www.rbb-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?