02.12.14 09:28 Uhr
 2.014
 

Diese Taste soll den Hashtag überflüssig machen

Einst hieß das Doppelkreuz im Volksmund noch Raute, mit der Hochzeit von Facebook, Twitter und anderen Sozialen Netzwerken, wurde aus der Raute das #Hashtag.

Ein Erfinder und Social-Media-Manager fand es aber zu umständlich gleich zwei Tasten gleichzeitig auf der Tastatur seines Rechners zu drücken, um ein Hashtag zu posten.

Also erfand Ben Gomori eine Extrataste, die direkt via USB an einen Rechner angeschlossen werden kann. Somit würde man nur eine Taste drücken müssen, wenn man auf Facebook und Twitter ein Hashtag setzen möchte. 15.000 Pfund sammelt er nun via Crowdfunding, um den "Hashkey" zu finanzieren!


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Taste, Hashtag, Hashkey
Quelle: zweinullig.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 09:32 Uhr von darny
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Hashtag nicht bereits überflüssig?. ich nutze es kaum bis gar nicht.
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:34 Uhr von blade31
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ja 2 Tasten gleichzeitig zu drücken kann die Twitter Leute schon überfordern...
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:53 Uhr von p75
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Bei ner deutschen Tastatur muss man doch sowieso nur eine Taste drücken ...
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:54 Uhr von Leimy
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Dumm nur, dass er auf dem deutschen Markt dieses "Gerät" nicht absetzen können wird, auf dem deutschen Tastaturlayout benötigt man nur eine Taste für das Doppelkreuz.
Aber auch für den restlichen Markt sehe ich schwarz. Nur wegen eines Hastags, muss man doch nicht ein Extra-Gerät anschließen, oder wann kommt endlich die @-Taste? Wo wir schonmal dabei sind, was ist mit der Fragezeichen-Taste?
Kommentar ansehen
02.12.2014 10:40 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Bin doch kein Twitter(er), brauche keine Raute-Taste am PC!
Kommentar ansehen
02.12.2014 12:06 Uhr von drdead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die News liest sich schon fast fiktiv bzw. satirisch.
Den aktuellen Umständen entsprechend, glaube ich aber, dass diese Idee echt eine Chance hat. -Leider!
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:05 Uhr von jpanse
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gartenhag
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:14 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wow.. Also erzeugen wir Tonnen an Plastikmüll, weil einige Menschen zu faul sind 2 TASTEN zu drücken.. statt einer.

Mit der Menschlichen Spezies geht es echt zuende :(
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:22 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
lamor200 wenn man keine Ahnung hat usw.
Nur weil man was nicht verstht ist es nicht gleich mist. Twitter ist mittlerweile das Soziale Netzwerk indem es eben nicht um dein Essen oder deinen Stuhlgang geht. Das hat ganz alleine Facebook für sich gepachtet.
Kommentar ansehen
02.12.2014 14:18 Uhr von ako82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Taste, # ?

Hab die News jetzt auch mal gelesen... wo muss man denn zwei Tasten drücken?! Auf jeden Fall nicht hier in Deutschland!

[ nachträglich editiert von ako82 ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 14:52 Uhr von cvzone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso 2 Tasten? # ist die Standardbelegung für de " ´ # " Taste
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:24 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Erwähnung von Doppelkreuz und Raute weist eindeutig auf den deutschen Raum hin, aber auf dem deutschen Tastaturlayout ist der Hashtag mit nur einem Tastendruck aufzurufen, nicht mit 2. Tatsächlich geht es nämlich um das englische Layout, was uns aber überhaupt nicht betrifft, obwohl die News diesen Eindruck erweckt.
Deswegen leider ein Minus.
Kommentar ansehen
02.12.2014 20:12 Uhr von justmy2cents
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wahnsinnig innovativ, blöd nur dass es sowas schon seit 3 Jahren gibt... #IronieOff

http://www.artlebedev.com/...

frei programmierbar inkl. mini lcd monitor in _jeder_ Taste!

mal davon abgesehen bedeutet eine Taste welche bereits auf der Tastatur vorhanden ist, auf eine externe "Tastatur" auszulagern für mich, dass die Leute lieber mal nen 10-Finger-Schreiben Kurs machen sollten, dann würden Sie nämlich merken, dass es viel länger dauert eine Hand aus der Grundstellung von der Tastatur wegzunehmen die andere Taste zu suchen, zu drücken und wieder zurück zur Tastatur zu kommen um schreiben zu können... in diesen 2 Sekunden drück ich nämlich 10 Tasten...
Kommentar ansehen
02.12.2014 21:22 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich brauche die Raute sowieso nicht. Ich gehöre noch zu der Spezies, die einen elektrischen Fernsprechapparat bedienen und direkt parlieren kann.
Kommentar ansehen
02.12.2014 22:37 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super, habe mir dabei letztens den Finger gebrochen. #fail

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?