02.12.14 08:59 Uhr
 329
 

Frau und Sohn von IS-Chef festgenommen

Laut Aussagen aus Sicherheitskreisen wurden die Frau und der Sohn vom Chef des Islamischen Staates (IS) "Abu Bakr al-Baghdadi" festgenommen.

Die Festnahme erfolgte durch die libanesische Armee.

Die US-Armee hatte in der Vergangenheit Versuche (Luftangriffe) unternommen, um "Abu Bakr al-Baghdadi" selbst auszuschalten.


WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Chef, Sohn, IS
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 09:08 Uhr von darny
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffe es gelingt der US-Armee, den IS-Chef zu finden.
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:35 Uhr von PuerNoctis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@egneGO
Man darf sie ja nicht mal rügen :/
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:45 Uhr von a.maier
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wir in Deutschland werden doch auch für die Taten unserer Väter und Großväter verantwortlich gemacht. Auch wer 2014 geboren wurde muss noch für den WK2 büßen. Die Sippenhaft wurde scheinbar nie abgeschafft.
Kommentar ansehen
02.12.2014 12:09 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der wird sich einen Dreck darum scheren. Möglich, dass ihm der Sohn als zukünftiger Krieger fehlt.
Kommentar ansehen
02.12.2014 16:55 Uhr von Borgir
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und? Das sind für eine Islamisten hinnehmbare Verluste. Baghdadi wird sie auf die Liste der Märtyrer setzen und damit ist das Thema für ihn Geschichte. So einem Monster liegt doch nichts an irgendwelchen Menschen
Kommentar ansehen
02.12.2014 17:59 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht "die" Frau, sondern eine seiner Frauen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?