02.12.14 08:26 Uhr
 5.648
 

USA: Frau hat aktuell acht Liebhaber und findet, dass Frauen viel Sex haben sollen

Lauren aus Kalifornien in den USA ist jetzt 31 und hat eine ganz besondere Einstellung zur eigenen Sexualität entwickelt. Sie denkt, dass Frauen vielfältige sexuelle Erfahrungen sammeln sollten statt ewig auf den "richtigen" zu warten.

Zu diesem Schluss kam sie mit 27 Jahren und nachdem sie jahrelang vergeblich versucht hatte, ihren Traummann zu finden.

Sie begann, Liebe und Sex zukünftig zu trennen. Nun blickt sie auf etwa 100 Liebhaber zurück, und aktuell hat sie acht Sexpartner. Und genau das gibt ihr angeblich Kraft und Energie,und sie fühlt sich dadurch befreit, so Lauren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frau, Sex, Liebhaber
Quelle: blickamabend.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.12.2014 08:34 Uhr von jschling
 
+47 | -5
 
ANZEIGEN
ja dann soll sie doch ihr Hobby zum Beruf machen
Kommentar ansehen
02.12.2014 08:48 Uhr von Renshy
 
+11 | -10
 
ANZEIGEN
frauen habens da halt leichter, warum auch nicht, ein mann hätte es auch gemacht
Kommentar ansehen
02.12.2014 08:50 Uhr von darny
 
+17 | -19
 
ANZEIGEN
100 Liebhaber gehabt? Aktuell: 8 Sexpartner?. In meinen Augen eine Schlampe. Sorry für den Ausdruck.
Kommentar ansehen
02.12.2014 08:57 Uhr von knuggels
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Sexualität ist Privatsache. Jeder darf seine Sexualität so ausleben wie es ihm beliebt solange dabei niemand zu Schaden kommt.
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:00 Uhr von Knutscher
 
+18 | -13
 
ANZEIGEN
@ darny / Rigne / jschling

Ja ne is klar. Wärs ein Kerl dann "Oh toll. Geiler Typ..........."
Für die Frau wäre wohl Burka und steinigen besser, oder ?!?!?!?
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:04 Uhr von atrocity
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
@darny Ja. Aber ist das schlimm? Solang sie Spaß an der Sache hat ist doch alles gut. Keine Ahnung warum Schlampe immer wie ein Schimpfwort benutzt wird.
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:08 Uhr von sbius
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
atrocity, du kannstganz getrost ausgehen, dass nicht wenige Männer davon in eine Beziehung stecken und das alles geheim gehaltene Seitensprünge sind. Das ist das einzige negative
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:22 Uhr von jschling
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Knutscher
DU bist es offensichtlich, der ein Problem mit dem Verhalten der Frau hat, denn ich habe dieses überhaupt nicht kritisiert *g*
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:26 Uhr von atrocity
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@sbius das kann man aber nicht der Frau an lasten. Das ist Sache der Personen die sich in einer Beziehung befinden ihrer Partner aufzuklären oder, wenn diese das nicht wollen, es einfach sein zu lassen.
Kommentar ansehen
02.12.2014 10:26 Uhr von peerat
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ich find das nicht nur für ne Frau schlampig, auch ein Kerl der so einen verschleiß an Frauen hat würde ich nicht gut heissen.
Aber wie hier schon gesagt jedem das seine...

Ist halt wie die Salami in der Turnhalle ;)
Kommentar ansehen
02.12.2014 10:27 Uhr von lossplasheros
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
für 31 sieht die aber ziemlich fertig aus
Kommentar ansehen
02.12.2014 10:38 Uhr von m0u
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Bei Frauen gibt es nur das Problem, dass sie irgendwann so weit da unten sind, dass man problemlos zwei wassermelonen nebeneinander reinschieben kann. mit anderen worten: ihr macht es spaß, aber der mann spürt nichts ^^

generell ist es eine lustige einstellung, leider ist diese nur als frau auslebbar, weil männer es deutlich schwerer haben, sexpartner zu finden.
Kommentar ansehen
02.12.2014 11:05 Uhr von Stubaier
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
@ m0u
Entgegen dieser sehr weit verbreiteten Einstellung ist genau das Gegenteil der Fall ;)
Frauen werden immer enger (weil trainierter), je öfter sie Sex haben. Diese "Ausleierung" findet also nur in deinen Gedanken statt und ist Teil deiner Einstellung zum Thema.

Naja, also meins wärs nicht. Ich denke, man kann auch als Frau in einer festen Beziehung viel und experimentierfreudigen Sex haben. Ich würde mir da abgenudelt vorkommen.
Aber ich würde/werde sie deswegen nicht beschimpfen oder kritieren. Was geht mich ihre Mumu an? :D
Kommentar ansehen
02.12.2014 11:58 Uhr von atrocity
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
@m0u Vaginas leiern nicht aus. Wenn es zu schlabberig wird hilft etwas Sport.
Ich frag mich echt wo Leute wie du ihr "Wissen" hernehmen. Aus eigener Erfahrung kann es ja nicht sein, sonst wüsstest Du es besser.
Kommentar ansehen
02.12.2014 12:26 Uhr von sv3nni
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
tja mit der ansicht steht sie wohl alleine da
Kommentar ansehen
02.12.2014 12:50 Uhr von GroundHound
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Mann der mit vielen Frauen Sex hat, ist ein toller Hecht. Eine Frau, die mit vielen Männern schläft ist eine Schlampe.
Fällt jemand was auf?
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:45 Uhr von m0u
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
GroundHound:
Oder alternativ:
Ein Schlüssel, der zu jedem Schloss passt, ist ein hochwertiger und teurer Schlüssel. Aber ein Schloss, zu dem jeder Schlüssel passt ist von schlechter Qualität und billig.
Kommentar ansehen
02.12.2014 13:58 Uhr von Knutscher
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@ m0u

Um mal in Deinem Bild zu bleiben.....

....und ein zu kleiner Schlüssel passt praktisch in jedes Schloss, nur schließt er eben nicht..... ;)
Kommentar ansehen
02.12.2014 14:10 Uhr von Matrix-Exilant
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, dass es eine gute Entscheidung von ihr ist. Leider hat diese Entscheidung -wie alles im Leben- auch Konsequenzen, derer sie sich anscheinund noch nicht bewusst ist. Denn um zu Lieben reicht es nicht, jemandem seine Liebe entgegenzubringen, sondern es muss auch etwas zurückkommen. Ansonsten fühlt sich solch eine Beziehung, die ausschließlich auf körperliches Begehren beschränkt ist, irgendwann unerfüllt an -ich weiß wovon ich spreche. Sobal einer ihrer Liebhaber etwas für sie zu empfinden beginnt, wird er mit ziemlicher Sicherheit seinen Unmut über ihre Freizügigkeit äussern -denn irgendwann schlägt die Eifersucht an-, was unweigerlich eine Änderung ihres Verhaltens herbeizwingen würde. Oder aber sie ignoriert ihn einfach... Das ganze auch anders herum: Sie verliebt sich in den "Richtigen" von den (bisher) 200 Sexualpartnern. Nun kommt aber beispielsweise heraus, er betreibt genau das GLEICHE wie sie, und sie ist nur eine Randerscheinung, "irgendein Loch" auf seiner Liste. Dann wird sie sich wieder grämen und traurig sein.

Fazit: der Weg zum Glück, den sie hier so als "wahren, erfüllenden Weg" bzw. als eine Art Abkürzung beschreibt, ist meines Erachtens verlogen und trügerisch.
Fakt ist: sie hat zumindest viel Spass, bis sie zu dieser Erkenntnis kommt...

Zusatz: Titulierungen mit bspw. "Schlampe" finde ich kindisch und unreif. Jeder soll seinen Weg frei wählen können, solange anderer Menschen Rechte nicht verletzt werden.
Kommentar ansehen
02.12.2014 14:35 Uhr von SaxenPaule
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
deleteme now

[ nachträglich editiert von SaxenPaule ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 15:19 Uhr von Ranzi
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schlampe ist ein Schimpfwort. Bei ihr trifft daher richtig zu: Sie ist eine Nymphomanin. Ihr geht es in Wirklichkeit nicht um Liebe, dass ist nur eine Schutzbehauptung von ihr. Sie ist einfach nur Sexgeil. Solche Frauen sollte man besser unberührt den Laufpass geben. Schon allein der Gedanke daran, dass vor einem am selben Tag evt. schon 3 od. 5 andere drin rumgebort haben, sollte jeden normaldenkenden Mann abschrecken. Das hat auch nichts mehr mit Spaß zu tun. Und so verbraucht wie die Dame mit 31 bereits aussieht, würde ich ihr glatt nen Vogel zeigen.

[ nachträglich editiert von Ranzi ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 15:23 Uhr von Katerle
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
nur weil bei ihr alles klappte wie sie es hätte haben wollen
muss sie ihre bescheuerten tipps nicht noch extra weiter geben

wenns sie so haben möchte, dann bitte sehr soll sie gerne machen, jedoch soll sie ja nicht kommen und jammern wenn irgendwas schief geht
Kommentar ansehen
02.12.2014 16:38 Uhr von Trallala2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ein Mann sowas macht, dann soll das diskriminierend für Frauen sein, weil dann der Mann die Frauen angeblich nur als (Sex)Objekte sieht.
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:47 Uhr von sv3nni
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wenn jede so waer haetten alle mehr spass ^^
Kommentar ansehen
02.12.2014 19:30 Uhr von ratzfatz78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte der frau die höchste Auszeichnung geben die es auf der Welt gibt

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?