01.12.14 19:43 Uhr
 771
 

Russland: Bulgarien blockiert Wladimir Putins Erdgas-Pipeline

Die South-Stream Pipeline, die Erdgas an der Ukraine vorbei von Russland nach Europa bringen sollte, wird vorerst aufgegeben.

Der Grund hierfür ist die Blockadehaltung von Bulgariens Regierung.

Die Pipeline war umstritten, da sie die Abhängigkeit von russischem Erdgas nicht verringert. Auch das russische Verhalten im Ukraine-Konflikt trägt zur Kritik bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Wladimir Putin, Bulgarien, Blockade, Erdgas, Pipeline
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands
US-Senator John McCain: "Ich glaube, Wladimir Putin ist ein Mörder"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 19:43 Uhr von spamverdacht
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Vielleicht sieht der Kreml-Chef ja jetzt ein dass er auch die EU braucht, genauso wie wir Russland brauchen. Als Partner, nicht als Kontrahent.
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:50 Uhr von ar1234
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@Spamverdacht: Der Kreml weiß wohl selbst nicht, wie wichtig die EU für Russlands kleine Wirtschaft ist:
http://atlas.media.mit.edu/...

Im Gegenzug mal die Daten zu unsrer Wirtschaft:
http://atlas.media.mit.edu/...
Russland ist dort lediglich als Gaslieferant von wirklicher Bedeutung. Aber ich denke mal, das wird sich dank der aktuellen Politik in Russland schon bald ändern.

Aber immer wieder witzig zu lesen, wie Russland und seine Propagandanutten davon reden, wie sehr abhängig wir doch von Russland währen. Dabei ist Russland von der EU wesentlich abhängiger, wie die Quelle der verlinkten Tabellen aufzeigt.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:56 Uhr von ar1234