01.12.14 19:09 Uhr
 1.249
 

Republikanerin tritt zurück, nachdem sie Barack Obamas Töchter beleidigte (Update)

Die Pressesprecherin des republikanischen US-Abgeordneten Stephen Fincher hatte die Töchter des Präsidenten als würdelos bezeichnet und daraufhin viel Kritik erfahren (ShortNews berichtete).

So sagte sie unter anderem: "Zieht euch so an, dass ihr Respekt verdient und nicht einen Blick an der Bar." Daraufhin forderten Tausende in diversen Sozialen Netzwerken die Entlassung von Elizabeth Lauten.

Nach Informationen der "Washington Post" und "MSNBC" zog Lauten nun selbst die Konsequenz und trat zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Barack Obama, Tochter, Rücktritt, Beleidigung, Republikaner
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 19:33 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
^^ das nenne ich mal einen Aluhuträger, bin ja meines Namens gar nicht mehr würdig, rofl...
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:57 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gut so, eine Flachzange weniger
Kommentar ansehen
01.12.2014 22:12 Uhr von quade34
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Sind die Amis schon von den Deutschen unterwandert?
Kommentar ansehen
02.12.2014 02:09 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na, das finde ich nun auch wieder übertrieben

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?