01.12.14 17:36 Uhr
 96
 

Weltfußballer des Jahres: Neuer vs. Messi und Ronaldo

Beim Rennen um den Titel Weltfußballer des Jahres sind nur noch drei Kandidaten dabei: Manuel Neuer, Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

In den Jahren 2009 bis 2012 konnte Lionel Messi überzeugen und gewann den Titel somit viermal in Folge.

Bei den besten Trainern ist der Bundestrainer Joachim Löw weiter dabei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Neuer, Ronaldo, Messi, Weltfußballer, Weltfußballer des Jahres
Quelle: focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 17:36 Uhr von spamverdacht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Manuel Neuer hat den Titel verdient. Mal sehen ob das die FIFA genauso sieht. Mich zumindest würde es freuen.
Kommentar ansehen
01.12.2014 17:38 Uhr von SpankyHam
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
neuer, lol. vollkommen überbewertet. außerdem sieht er nicht so gut aus wie ronaldo.
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:01 Uhr von ZzaiH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ach der weltfußballer wird dies jahr als trostpreis verteilt -> also gibts den preis für ronaldo - messi ist ja schon bester spieler der wm...

die beiden messi + ronaldo dürfen ja für die sponsoren nicht allzu beschädigt werden
Kommentar ansehen
01.12.2014 21:04 Uhr von Atze2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich gehe jede Wette ein das es ein Spieler aus Spanien wird.

CR7 oder Messi.

CR7 müsste, nehmen wir mal an er spielt bei Bayern, an Ribery vorbei, und nur für ein bis zwei Freistöße würde er bei Pep auf der Bank sitzen.

Der 10-Millionen-Mann Benatia rockt die linke Seite besser als CR7.

Müller, ja wer is Messi.... wer war bitte mal WM-Torschützenkönig??

Ich geb auf, gebt es CR7, kann er Duschgel-Werbung machen.....

... was reg ich mich eigentlich auf

Ich würds ja Arjen Robben gönnen...

[ nachträglich editiert von Atze2 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?