01.12.14 17:20 Uhr
 684
 

Fußball/Marco Reus: Geheime Absprache zwischen Borussia Dortmund und Bayern München?

Schon seit längerer Zeit gibt es Transfergerüchte über Marco Reus, der derzeit noch beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund unter Vertrag steht. Der "Spiegel" meldete jetzt, dass es eine geheime Absprache zwischen Borussia Dortmund und Bayern München gibt.

Demnach sollen Karl-Heinz Rummenigge (Bayern) und Hans-Joachim Watzke per Handschlag einen Transferverzicht vereinbart haben. Die Vereinbarung soll Ende 2013 im Zusammenhang mit dem späteren Wechsel von Robert Lewandowski gestanden haben.

"Es gab ein Gespräch zwischen uns in Nyon, das ist korrekt. Aber ich werde es nicht kommentieren", so BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, Dortmund, Borussia Dortmund, Marco Reus, Absprache
Quelle: web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 18:57 Uhr von Pr1nZ_iVe
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Aha per Handschlag also...

Warum heizt Kalle dann ständig die Gerüchteküche um Reus an, wenn er Aki doch versprochen hat ihm kein Spielzeug mehr zu klauen?

Entweder wieder ne Spiegel-Ente oder der Watzke ist noch dümmer als er aussieht, wenn er an Rummenige´s Handschlag glaubt^^
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:26 Uhr von Atze2
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Reus geht zu Arsenal oder ManU

da geh ich jede Wette ein

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Tatverdachts Festgenommener bestreitet Attentat auf Borussia Dortmund
Fußball: Neue Trikots von Borussia Dortmund mit Querstreifen geleakt
Fußball: Borussia Dortmund stark an Real-Madrid-Star Alvaro Morata interessiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?