01.12.14 16:30 Uhr
 257
 

Bratpfanne für iOs

Ein Crowdfunding-Projekt will eine Bratpfanne namens Pantelligent herstellen, die sich über Bluetooth mit einem iPhone vernetzen lässt.

Die Pfanne sendet Temperaturdaten auf das Handy, die gemeinsam mit einer Rezepteapp eine bessere Zubereitungsqualität erreichen sollen. Die Pfanne ist teflonbeschichtet, hat 30 cm Durchmesser und muss per Hand gespült werden.

Die veranschlagten 30.000 Dollar sind bereits zusammen gekommen. Der geplante Preis soll bei 200 Dollar liegen. Auch eine Entwicklung für Android ist vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Android, Pfanne, iOs
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 17:36 Uhr von Strassenmeister
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann?
Richtige Temperatur,Smartphone rein und dann Medium braten!

Mal ehrlich, was für ein Blödsinn.
Ich stelle die Temp.am Herd ein und fertig.
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:21 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn du heute das Feuer nochmal als neue Erfindung verkaufen wollen würdest, einfach mit Spyphone-App anbieten, dann klappts...
Kommentar ansehen
01.12.2014 23:27 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich!

Wenn ich mal keine saubere Bratpfanne habe, einfach die neue Bratpfannen-App runterladen und das iPhone auf den Herd legen.

Als In-App-Kauf gibts noch die Telefonbeschichtung dazu =)

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:15 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ MBGucky
Das funktioniert leider nur bei Induktionsherden.
Dafür wird das Telefon dabei aber gleich aufgeladen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?