01.12.14 16:08 Uhr
 915
 

Russland: Anleger rüsten sich für Staatsbankrott

Die Börsianer kaufen momentan verstärkt Kreditausfallversicherungen, sogenannte Credit Default Swaps (CDS).

Dies deutet darauf hin, dass manche Anleger einen Bankrott Russlands nicht mehr ausschließen und sich darauf vorbereiten.

So verteuerte sich die Absicherung von russischen Anleihen im Wert von 10 Millionen Dollar von 24.000 auf 340.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Russland, Anleger, Staatsbankrott
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 16:08 Uhr von spamverdacht
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
Die Abwärtsspirale geht munter weiter... ich bin ja mal gespannt wie das weiter geht. Ich kenne nur einen der diese Bewegung stoppen könnte, indem er seine Soldaten nach Hause holt.
Kommentar ansehen
01.12.2014 16:29 Uhr von Trallala2
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Das Problem ist, dass alles beigelegt werden kann. Putin müsste nur richtig handeln. Und die Krim könnte er auch noch behalten, also das Gesicht waren und als Teilsieger aus der Geschichte kommen. Aber er will den starken Mann spielen und es allen zeigen. Also zeigen es alle ihm.
Kommentar ansehen
01.12.2014 17:18 Uhr von hasennase
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
viel zeit hat er nicht mehr. aufgabe der ostukraine und die krim kann er behalten. mehr ist für ihn nicht drin. ansonsten verliert er alles.
Kommentar ansehen
01.12.2014 17:48 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Trallala2 "Das Problem ist, dass alles beigelegt werden kann. Putin müsste nur richtig handeln. Und die Krim könnte er auch noch behalten."
Im verhältniss zur Opekpolitik billiger das Öl auf den Markt zu werfen als Russland Kanada oder die USA es förden können sind die Sanktionen ein Klacks
Kommentar ansehen
01.12.2014 18:13 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Finde es gut, dass Putin die Scheine kauft, so wie ich es ihn empfohlen habe.
Damit kann man sehr viel Geld verdienen.
Kommentar ansehen
01.12.2014 18:36 Uhr von Justus5
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Recht viel billiger als in den nächsten Wochen kann Russland seine Anleihen nicht zurückkaufen. Ihr werdet es sehen.
Kommentar ansehen
01.12.2014 18:39 Uhr von hasennase
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
die vollidioten verbrennen ihre reserven zur rubel stützung teileweise schlappe 3-4 mrd am tag.... haben die alle mathe 5 gehabt ?
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:00 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In Russland und Ukraine kann man als Ausländer derzeit richtig günstig Urlaub machen!
Wer also einem der beiden Länder irgendwie helfen möchte - ab in den Flieger ;)
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:54 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Krasse finde ich das allein Apple Aktienwerte viele mehr Wert sind, als alle russischen Aktien zusammen. Schon daran sieht man eigentlich wie Pleite die sind. Gas und Öl allein machts wohl auch nicht.
Kommentar ansehen
01.12.2014 21:28 Uhr von ms1889
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nuja...russen sind zäh...sie kennen den hunger...und sind zu stolz...einen bankrot dieser art zu zu geben.

da wird man vermutlich, genauso drauf warten dürfen....denn auch die usa sind genauso "pleite"...sie können es nur durch die "weltwärung" verschleiern.

oder waum sind alle handelsabkommen immer zum vorteil der usa und zum nachteil der anderen?
weil die usa davon mehr abhängig sind als ihre "partner".

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?