01.12.14 15:47 Uhr
 183
 

Lauscha: Ein Verletzter bei Hausbrand

In Lauscha im Landkreis Sonneberg (Thüringen) kam es in der vergangenen Nacht zu einem Brand in einem Fachwerkhaus.

Als der 66-jährige Hausbewohner versuchte, das Feuer zu löschen, erlitt er eine Rauchvergiftung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Brandursache ist noch unklar, das Feuer richtete einen Schaden von rund 150.000 Euro an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzter, Hausbrand, Lauscha
Quelle: thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 15:58 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lauscha
Junge, der Hammer...

Ich muss mir mal nen "Globus von Thüringen" kaufen, die haben da die geilsten Dörfer/Städtenamen xD

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?