01.12.14 14:45 Uhr
 569
 

Tugce: Video der Tatnacht - Familie schockiert über Veröffentlichung

Seit dem heutigen Montag kursiert das Video einer Überwachungskamera im Internet, welches den tödlichen Schlag gegen Tugce zeigt.

Die Veröffentlichung des Tatvideos war vorher jedoch nicht mit der Familie von Tugce abgesprochen worden.

Die Familie ist nicht mit der Veröffentlichung des Videos einverstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Familie, Veröffentlichung, Tugce
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 14:45 Uhr von spamverdacht
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Schade das hier nicht mehr Rücksicht auf die Familie des Opfers genommen wird. Eigentlich hätte ich mir hier mehr Einfühlungsvermögen erhofft/gewünscht.
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:59 Uhr von ar1234
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Rücksicht wird doch in Deutschland nur dann genommen, wenns um den Täterschutz geht. Wenn der Täter noch nicht gefasst währe, könnten die Bilder und Videos mit Glück schon in zwei Wochen veröffentlicht werden.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
01.12.2014 15:48 Uhr von jo-28
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Das Video ist genial, zeigt es doch daß die kleine in dem Konflikt nicht halb so unschuldig war wie die manipulierten Leitmedien tun.
Kommentar ansehen
01.12.2014 21:28 Uhr von ParoleWiderstand
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verdammte Täterschutz-Politik....verdammte demokratische Handschellen...dieser Bastard gehört öffentlich gekreuzigt, als Abschreckung für die zahllosen anderen hirnfreien Schläger und Idioten!!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?