01.12.14 14:37 Uhr
 498
 

Videospielrezensentin verpetzt Vergewaltigungskommentierer an deren Mütter

Die australische Videospielrezensentin Alanah Pearce hat einen eigenen YouTube-Chanel, auf dem sich immer wieder auch beleidigende Kommentare ansammeln.

Viele männliche User drohen zum Beispiel damit, Pearce zu vergewaltigen und sie verriet diese nun an ihre Mütter.

"Vor einiger Zeit realisierte ich, dass viele der Leute, die mir abscheuliche oder sexuelle Kommentare über das Internet geschickt haben, keine erwachsenen Männer sind", so Pearce über die jungen User, die sich nun mit ihren Müttern auseinander setzen müssen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Mutter, Chanel
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß
Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 15:14 Uhr von jo-28
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Bei der Stasi dürfte die Keule steile Karriere machen, soviel steht fest.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?