01.12.14 14:34 Uhr
 787
 

ARD-Film "Die Auserwählten" gerichtlich verboten

Das Landgericht Hamburg hat einem ehemaligen Schüler der Odenwaldschule Recht gegeben und den ARD-Film "Die Auserwählten" verboten.

Darin werden die Persönlichkeitsrechte des Klägers massiv verletzt.

Der Film wurde jedoch bereits am 1. Oktober im Fernsehen ausgestrahlt, so dass das Urteil nun keine großen Auswirkungen mehr hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Klage, ARD
Quelle: dwdl.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen