01.12.14 14:15 Uhr
 1.915
 

Muhammad ist der beliebteste Babyname in Großbritannien

Laut einer aktuellen Studie in Großbritannien war der beliebteste Babyname 2014 Muhammad.

Muhammad ist somit der populärste Jungenname in Großbritannien und kletterte vom Vorjahr um 27 Plätze hinauf. Bei den Mädchen lag der Name Sophia auf Platz eins.

Arabische und indische Namen sind in der Liste die großen Aufsteiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Großbritannien, Baby, Name
Quelle: theguardian.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 14:18 Uhr von darny
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Geschmackssache. Mein Kind würde ich so nicht nennen.
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:44 Uhr von Daffney
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
In 20 Jahren rufst du dann laut Muhammad auf der Straße und alle Männer drehen sich um
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:50 Uhr von CrazyWolf1981
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
Heißt also in Zukunft werden dort Sophias von Mohammads kulturell bereichert. Schon arg wenn man sieht wieviele sich immer nur auf die Religion beziehen, statt auf andere Werte wert zu legen. GB hat ja auch nicht gerade ein kleines Kriminalitäts-Problem mit dieser Kultur.
Kommentar ansehen
01.12.2014 15:11 Uhr von Boon
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
erfolgreiche integration nennt man das
Kommentar ansehen
01.12.2014 15:31 Uhr von Gimpor
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
http://www.beliebte-vornamen.de/...
Damit die ganze Sache hier ein bisschen an Objektivität gewinnt.
Kommentar ansehen
01.12.2014 16:22 Uhr von testuserno2
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wir brauchen die Engländer aber als Brückenkopf :/
:D
Kommentar ansehen
01.12.2014 16:37 Uhr von damokless
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die sollten ein Rückführungsprogramm starten.
Kommentar ansehen
01.12.2014 16:38 Uhr von Naikon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Sophia ist ja noch okay, aber Muhammad? lol
Kommentar ansehen
01.12.2014 17:57 Uhr von blaupunkt123
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann beklagen, wenn sie später keine Arbeit finden
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:49 Uhr von Lisa_walker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man Ahmad, Hamid, Mehmet usw. alle zusammenzählt ist Muhammad der häufigste Vorname. Aha.^^

http://www.islaminstitut.de/...
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:19 Uhr von oODeluxxeeOo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Naja... wenn man bedenkt das es in UK schon Scharia Gerichte gibt ist das wohl kaum verwunderlich...
Kommentar ansehen
01.12.2014 20:53 Uhr von berndKC
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Screwdrivers

KEKLAL! Dann wärst du ja ein Genie, Jungfrauenjens!
Kommentar ansehen
02.12.2014 04:27 Uhr von Surrender
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@_Ronae_: Wenn dumme Menschen eine Sache besonders gut können, dann ist es ihre Dummheit im Internet zu präsentieren. Vorzugsweise mit faschistischen und semifaschistischen Kommentaren auf Shortnews.de.
Kommentar ansehen
02.12.2014 08:38 Uhr von ghostinside
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr armen Seelen mit euren reflexartigen antimuslimischen Untergangsphantasien. Könnt ihr noch alleine auf die Straße oder seht ihr schon überall Burkas und Dönerläden?

Platzierungen bei Babynamen unterscheiden sich Jahr für Jahr im Promillebereich. Aber am Stammtisch kennt man Promille ja nur in einem anderen Zusammenhang.
Kommentar ansehen
02.12.2014 09:05 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@_Ronae_ - und wenn dumme Menschen etwas besonderes können dann ist es noch saudümmer daher zu quatschen.

Und heute Mittag gibt es bei uns Döner aufgrund von engen Terminen heut. Gekauft bei Mehmet.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 15:42 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist euch eigentlich mal aufgefallen, dass die Seite einen Artikel von sich selbst von gestern verlinked, auf der eklärt wird, dass Muhammad eben NICHT der beliebteste Name Großbritanniens ist??
Kommentar ansehen
02.12.2014 16:08 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sowas fällt doch den meisten hier überhaupt nie auf - den die meisten lesen keine Quellen. Die sehen nur Muhammad - das reicht denen.
Kommentar ansehen
02.12.2014 17:33 Uhr von Surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp & Ronae: Ja, von ganz rechts betrachtet ist meinereiner schon eine verdammt linke Bazille.

[ nachträglich editiert von Surrender ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:52 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo hab ich was von linker Bazille gesagt? Hab ich überhaupt mit Dir geschrieben?

Und eines mache ich bestimmt nicht: etwas von RECHTS zu betrachten.

[ nachträglich editiert von Suffkopp ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 18:54 Uhr von Surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entschuldige, das war missverständlich. Wir haben beide auf Ronae geantwortet und du hast dich da ja auch drauf bezogen. Insofern nein, dich meine ich so nicht.

[ nachträglich editiert von Surrender ]
Kommentar ansehen
02.12.2014 23:39 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte ich mir schon gedacht :)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?