01.12.14 10:06 Uhr
 418
 

Nach Traumschiff-Insolvenz: Wolfgang Rademann sucht bereits neues Schiff

Die Reederei Deilmann, von der das bisherige Traumschiff kam, ist insolvent. Der Produzent der TV-Serie "Das Traumschiff" Wolfgang Rademann hofft auf eine gute Lösung für alle Beteiligten. Zur Sicherheit hält er jedoch schon Ausschau nach einem neuen Kreuzfahrtschiff.

Die Absage der Kreuzfahrten mit der Deutschland bringt den Drehplan durcheinander, aber Rademann ist sicher: "Das Traumschiff im ZDF fährt in jedem Fall weiter!" und dass er inzwischen vier Schiffe und vier Kapitäne erlebt habe, ein fünftes Schiff und einen neuen fünften Kapitän werde er im Zweifel auch schaffen."

Die Shows und Serien des 80-Jährigen zählen zu den erfolgreichsten Deutschlands. Wolfgang Rademann hat u.a. Peter Alexander und Harald Juhnke bekannt gemacht und Serien wie die Schwarzwaldklinik oder das Traumschiff produziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Neumelder
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Insolvenz, Schiff, Traumschiff
Quelle: kreuzfahrtreisen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 10:09 Uhr von darny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Habe die Sendung immer gern gesehen.
Kommentar ansehen
01.12.2014 10:23 Uhr von Neumelder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich auch. Bin schon auf das neue Schiff gespannt. Welches es wohl wird ?
Kommentar ansehen
01.12.2014 11:10 Uhr von Tek-Dealer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man mal mit einem "richtigen" Kreuzfahrtschiff unterwegs war, ist die MS Deutschland irgendwie niedlich :-)

Sollen die Öffentlich Rechlichen sie doch günstig als Insolvenzware kaufen ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?