01.12.14 09:53 Uhr
 434
 

Kim Dotcom muss nicht ins Gefängnis

Der durch das Downloadportal Megaupload bekannt gewordene deutsche Kim Schmitz wird nicht in Untersuchungshaft kommen. Ein Richter im Neuseeländischen Auckland entschied dies nun.

Nach der Staatsanwaltschaft sollte Kim Dotcom vor der Auslieferung in die USA in Untersuchungshaft kommen, sie sah Fluchtgefahr.

Gegen Schmitz wird wegen Urheberrechtsverletzung in den USA ermittelt. Das Auslieferungsverfahren beginnt im Juni nächsten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefängnis, Kim, Kim Dotcom, Dotcom
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?