01.12.14 09:33 Uhr
 187
 

Studie beweist: 17 Prozent aller Teenager werden online gemobbt

Mobbing ist schon immer ein Thema gewesen, doch was sich früher überwiegend in der Schule abgespielt hat, weitet sich in der modernen Zeit zunehmend aufs Internet aus. Jeder sechste Teenager zwischen zwölf und 19 Jahren wird nach eigenen Angaben im Internet gemobbt.

Einen geschlechtsspezifischen Schwerpunkt gibt es allerdings nicht, so die Experten. Am seltensten trifft es Teenager zwischen 14 und 15 Jahren, hier sind es geringe 14 Prozent. Unter Mobbing werden verschiedene Interaktionen verstanden, üble Nachrede oder auch die Verbreitung von peinlichen Fotos.

Die Mobbingrate ist den Experten zu Folge gestiegen, noch im letzten Jahr waren es gerade einmal zwölf Prozent, die Onlineangriffe berichteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Internet, Studie, Prozent, Teenager, Mobbing
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 09:49 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Facebook, kein Twitter, kein Instagram, keine Probleme, liebe Kids!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
01.12.2014 22:03 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld, wenn man überall dabei sein will dann eben auch beim Mobbing!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?