01.12.14 09:13 Uhr
 5.839
 

Star Wars - The Force Awakens: Trailer bricht alle Rekorde

Erst im kommenden Jahr startet der mittlerweile siebte Teil der Star-Wars-Saga namens "The Force Awakens" (ShortNews berichtete).

Am Freitag gab es im Internet die ersten Ausschnitte zum neuen Film zu sehen und der Trailer bricht die Rekorde.

Denn die treue Star-Wars-Gemeinde hat den Film binnen weniger Stunden schon knapp zehn Millionen Mal angeklickt - Tendenz stark steigend. In 30 ausgewählten Kinos wurde der Trailer zusätzlich am Freitag gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PauleMeister
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Internet, Trailer, Star Wars, Fortsetzung
Quelle: cafegelb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 10:24 Uhr von jirza
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Überschrifft irreführend - Autor für eine Woche sperren. Richtig: Star Wars - The Force Awakens TRAILER bricht alle Rekorde
Kommentar ansehen
01.12.2014 10:38 Uhr von the_reaper
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
...und nicht mal das stimmt! denn von einem "rekordbruch" steht überhaupt nichts in der quelle. der jurassic world trailer, welcher kurz vorher ebenfalls veröffentlicht wurde hat sogar noch mehr klicks auf youtube.
Kommentar ansehen
01.12.2014 11:05 Uhr von Timmer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und dann ist sogar der Begriff Trailer falsch, da es sich um einen Teaser handelt. Aber das machen sehr viele Falsch.
Teaser: Kleine Filmszenen (meist auch zusammenhangslos), die oft auch im späteren Film auch net vorkommen. Wird genutzt, um langsam den Hype anzufachen.
Trailer: Inhalt, worum es im Film geht, wird kurz behandelt mit Szenen, die auch so im Film vorkommen.

Falls wer noch einen Lacher braucht, hier die "George Lucas Special Edition" von dem Teaser:
https://www.youtube.com/...


PS: Ich würde meistens von Trailern abraten, besonders die internationalen Versionen, da sie oft mit derben Spoilern verstrickt sind.

[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
01.12.2014 11:22 Uhr von PicUploader
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auf YT ist sogar nochmal der Teaser mit über 33 Mio aufrufen zu finden......
Kommentar ansehen
01.12.2014 13:05 Uhr von SEELENTROST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und auch gleich im "Trailer" den ersten Anschluss-Fehler... peinlich!

http://9gag.com/...

Naja... spätestens der erste Gesang oder das erste, gesangliche Duett machen das wieder wett ;P
Kommentar ansehen
01.12.2014 13:11 Uhr von KaiserackerSK
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Habe mir gerade mal den Trailer angeschaut. Die haben da echt ein Laserschwert gezeigt das an den Seiten des Handgriffs noch einen Laserhandschutz hat? Ich krieg das Würgen.
Klar es ist mit den Lasern eh unrealistisch aber das die nicht selber sehen das es alles Blödsinn ist einen Handschutz zu basteln wenn doch der Laser einfach beim herabgleiten an der Laserschneide durch den Metallfortsatz schneidet und nicht kurz davor einen Sprung macht und sich entscheidet nicht auf das Metall zu treffen sondern auf den kleinen Laser seitlich. Bin ja gespannt ob sie auch mit einem Laserschild ankommen, würde mich echt nicht wundern.
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:46 Uhr von Retrogame_Fan
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Bin ich der einzige der keinen weiteren Erguss Abrams mehr erträgt? Erst mal Star Trek ruinieren und jetzt auch noch Star Wars.
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:49 Uhr von GaiusBaltar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@KaiserackerSK
Das ist aber so mal nun wirklich ein Lichtschwert (Lightsword) im Gegensatz zum ursprünglichen Lichtsäbel (Lightsaber).War halt immer im deutschen falsch übersetzt.
Kommentar ansehen
01.12.2014 19:14 Uhr von Timmer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal zur Info:

Diese Idee wurde schon in der Star Wars Geschichte umgesetzt, und zwar in den Büchern, also keineswegs eine Idee von Abrams, er setzt nur etwas aus den Büchern um.

Zudem gibt es Materialien, die ein Lichtschwert net durchschneiden kann, also wäre die These "Das ist sinnlos, würde doch eh vom Lichtschwert durchschnitten" hin.


Für mich eine sinnvolle Konstruktion, hatte das alte Laserschwert halt ohne den Zusatz eine krasse Schwachstelle, die einfach auch unlogisch war.
Kommentar ansehen
01.12.2014 21:10 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch das Retrogame_Fan meiner Ansicht nach damit sogar recht hat.
Ich hätte es nur nicht so drastisch ausgedrückt.

Star Trek waren gute Filme, jedoch wurde ich als Trekkie nicht wirklich warm damit.
Der erste Teil des Reboots war mir einfach zu sehr mit schnellen Schnitten übersäht, man konnte nichts wirklich geniessen, sondern überall sollte damit Hektik generiert werden.
Auch war mir die Handlung zu sehr Star Trek Nemesis.
Warum erinnerte mich das ganze andauernd an die Scimitar aus Nemesis?
Auch das Raumschiffdesign der Enterprise vom inneren her war zwar ok, aber absolut unübersichtlich.
Allein der Maschinenraum, der mal eben auf mehrere 1000 qm gewachsen ist im vergleich zu den alten filmen, wirkte einfach nur lächerlich.

Der zweite Teil war demnach auch nicht viel besser... viele Logikfehler und im prinzip der selbe film nur mit anderer Story.

Gute Filme? ja schon, aber für meinen Geschmack etwas too much verwurstet.

Und Star Wars? nunja, der Teaser ging schonmal... sieht gut aus.
aber man kann noch nicht viel zu sagen, demnach muß man abwarten.
Es soll ja sogar Menschen geben die aus eventuellen Fehlern lernen.

[ nachträglich editiert von Prachtmops ]
Kommentar ansehen
01.12.2014 21:16 Uhr von ms1889
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mich hat dat nich vom hocker geworfen...ehr blödsinnige schnipsel....

und ohne george lucas is dat eh kein echter star wars.
Kommentar ansehen
01.12.2014 23:25 Uhr von fox.news
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ ms1889

"und ohne george lucas is dat eh kein echter star wars."

ich bin heilfroh, daß George Lucas nur noch begrenzten Einfluß hat. denn wann man ihm komplett freie Hand läßt (ohne das jemand auf Augenhöhe bei schlechten Ideen widerspricht) kommt sowas wie die "Prequels" dabei heraus.
Kommentar ansehen
02.12.2014 05:12 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gamer Trailer !
Kommentar ansehen
02.12.2014 11:44 Uhr von Hygrom72
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Retrogame_Fan

es ist alles Geschmacksache.
Wenn Du die neuen Star Trek Filme so gestaltet hättest, wie du es für perfekt halten würdest, würden genausoviele Leute aufschreien und sagen, dass du es verwurstet hättest. Man kann es nicht allen Recht machen.
Das diese Filme "scheisse" sind, ist deine eigene kleine subjektive Meinung. Andere finden sie gelungen.

Ich persönlich finde, dass so ein Reboot mit einer Parralel-Realität der Serie gut tat... So ist es möglich, mal etwas neues zu zeigen. Oder Sogar altbekanntes neu dargestellt zu bekommen. Hat echt jemand bock auf Star Trek Teil 20 mit immer noch dem gleichen Schema?

Ausserdem sind die Zielgruppen völlig verschieden. Die Filme wurden nicht für 40-50-Jährige gemacht, die die alten Teile noch im Kino sahen. Und einen jungen Erwachsenen heute interessieren die alten Filme eh nicht.

Durch diese Reboots oder "neuen" Teile haben die jungen Leute, die neue Zielgruppe etwas davon und gleichzeitig wird so viel vom alten eingebaut, dass auch die Oldies Aha-Effekte haben oder an die alten Teile erinnert werden.

Aber wird wohl immer leute geben, die vermutlich noch Star Trek 20 mit einem 80-Jährigen Patrick Steward als Picard sehen wollen.... oO

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"-Liebe: Carrie Fisher hatte "intensive" Affäre mit Harrison Ford
Neuer, finaler Trailer zu "Star Wars - Rogue One"
"Star Wars"-Star Carrie Fisher: Donald Trump war bei TV-Duell auf Kokain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?