01.12.14 08:33 Uhr
 262
 

Zentralrat der Juden: Josef Schuster ist neuer Präsident

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat mit Josef Schuster einen neuen Präsidenten. Der Vorgänger von Schuster, Dieter Graumann, war nach einer vierjährigen Amtszeit nicht mehr zur Wahl angetreten.

"Wir möchten auch in Zukunft das Leben in Deutschland mitgestalten", so Schuster nach seiner Wahl. Die Gemeinschaft der Juden sei ein Teil Deutschlands.

Der neue Präsident des Zentralrats wurde 1954 in Israel geboren. Kurz danach gingen seine Eltern nach Deutschland. Schuster studierte Medizin und arbeitet bis heute als Internist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Präsident, Wahl, Juden, Zentralrat, Zentralrat der Juden
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.12.2014 08:40 Uhr von Patreo
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Dennoch findest du Zeit und Mühe das zu schreiben?^^
Kommentar ansehen
01.12.2014 10:05 Uhr von Hallominator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt abzuwarten, was er zu kommenden Problemen zu sagen hat.
Wenn er nicht nur gegen alle anderen wettert, sondern auch das Verhalten anderer Juden kritisch betrachtet, dann wäre der Typ sogar ein Gewinn. Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Kommentar ansehen
01.12.2014 10:10 Uhr von Schoengeist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die Zukunft mitgestalten kann er, indem er wählen geht. Ansonsten sollen sie sich nicht in alles einmischen. Das ist kontrakproduktiv und den ständig wegen allem und jedem mahnenden Zeigefinger mag er sich bitte in den Popo stecken, wo er hingehört. Der Verband der Fliesentischbesitzer ist nämlich auch empört.
Kommentar ansehen
01.12.2014 10:45 Uhr von Patreo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist doch schön Hansebanger, wenn sich bei dir aus der Angabe der Unwichtigkeit und Desinteresse an der News und der Mühe und Zeit über die Unwichtigkeit und dein Desinteresse an der News erst zu schreiben, kein Widerspruch entsteht. :-)
Kommentar ansehen
01.12.2014 12:54 Uhr von Obi2000
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zentralrat der Juden: Josef Schuster ist neuer Präsident

Der Zentralrat der Juden reagierte darauf empört.
Kommentar ansehen
01.12.2014 14:16 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hansebanger
Dass bei dir keine Lohnsteuern anfallen war uns schon vorher klar...
Kommentar ansehen
01.12.2014 15:20 Uhr von Patreo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hansebanger schade eigentlich, denn gerade in der UFC ist gerade ne Menge los
Kommentar ansehen
01.12.2014 16:02 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
,,Während ihr weint sitze ich hier in Brasilien nackt bei konstanten 30 Grad."
Ich will dir nicht zur nahe treten aber was du beschreibst tuen dort Mittellose und geistig Schwache auch.
Darüberhinaus innerhalb der Anonymität von Shortnews sind wir alle reiche Millionäre auf irgendeiner tropischen Privatinsel, die ihre Freizeit damit verbringen auf einem Forum Zweitklassige Paraphrasen von Nachrichten zu kommentieren.^^

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zentralrat der Juden bezeichnet Erfolg der AfD als Armutszeugnis für Deutschland
Zentralrat der Juden: Angst vor Antisemitismus wegen hoher Flüchtlingszahlen
Zentralrat der Juden übt Kritik an AfD wegen Antisemitismusprüfung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?