01.12.14 08:22 Uhr
 140
 

Rauchentwicklung beim Start: Australia Airline-Maschine muss Flug abbrechen

Glück im Unglück hatten am Sonntag Passagiere an Bord einer Australia Airline-Maschine in der Ukraine.

Im Cockpit der "Fokker 70" entstand starke Rauchentwicklung. Zu dem Zeitpunkt befand sich das Flugzeug auf dem Rollfeld. Über Notrutschen und den Tragflächen verließen die Fluggäste unverletzt die Maschine.

Wie es zu der Rauchentwicklung kam, wird nun geprüft. An Bord dieser Maschine waren 64 Passagiere und vier Besatzungsmitglieder. Das Flugzeug "Fokker 70" steht bereits in der Kritik. Wegen technischer Probleme musste im Oktober ein Flug annulliert werden.


WebReporter: darny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Start, Problem, Technik, Flug, Maschine, Airline
Quelle: oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?