30.11.14 14:07 Uhr
 921
 

Schweiz: Volksentscheid lehnt Goldinitiative wohl ab

Am heutigen Sonntag stimmt die Schweiz über die Goldinitiative ab. Nach aktuellen Hochrechnungen wurde die Initiative mit großer Mehrheit abgelehnt.

Ziel der Initiative war es, dass das Schweizer Gold komplett im Inland gelagert wird. Zudem sollten die Währungsreserven des Landes mit 20 Prozent Gold gedeckt werden, auch ein Verkauf von Gold sollte unterbunden werden.

Bereits im Vorfeld kam es zu starker Kritik an der Goldinitiative. Der schweizerische Tagesanzeiger bezeichnete sie beispielsweise als "verrückt, irr und bizarr".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bewerter3000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schweiz, Gold, Ablehnung, Volksentscheid
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.11.2014 17:30 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Wer zahlt eigentlich für so einen Schmarrn?
Kommentar ansehen
30.11.2014 23:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ Butzelmann
Dafür zu verstehen dass der ach so tolle starke Franken ein Riesenproblem war und beinahe die Schweizer Wirtschaft gekillt hätte, reicht es bei dir leider nicht.
Kommentar ansehen
30.11.2014 23:05 Uhr von Stray_Cat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Butzelmann

Ja, der Schweizer Franken war mal stark und stabil. Nichts, was den global Playern etwas bedeuten könnte.
Kommentar ansehen
01.12.2014 09:10 Uhr von asianlolihunter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Schweizer gefallen mir immer besser. Erst stimmen die gegen eine Verschärfung der Einwanderungspolitik und nun wird auch dieser unsinn vom Volk abgelehnt.
Tja, die Schweizer sind halt ein Modernes und zukunftsorientes Volk
Kommentar ansehen
01.12.2014 15:30 Uhr von Patreo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
,,welche als Reaktion auf die Drohungen des organisierten Judentums ins Leben gerufen wurde."
Nitro was soll das organisierte Judentum sein abseits von einem antisemitischen Vorurteil?
Meinst du die reichste Bank der Welt? Die kommt aus Quatar. :-)
Und die deutsche Bank wird von nem Inder geleitet.
Die größte kommt aus China
http://www.bankrate.com/...

Der CEO der UBS Bank der größten in der Schweiz ist: Sergio Ermotti
Chairman on board ist der Deutsche: Axel Weber
http://de.wikipedia.org/...
Auch ehemaliger President der Deutschen Bundesbank


[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?